Staatsorchester-Akademie erhält Echo Klassik

München - Die musikalische Akademie des Bayerischen Staatsorchesters bekommt in diesem Jahr einen Klassik-Echo. Sie erhält den Musikpreis für ihre Arbeit mit dem Jugendorchester ATTACCA, wie die Staatsoper am Mittwoch in München mitteilte.

Es ist der “Sonderpreis der Jury für Nachwuchsförderung im Bereich der Klassik“. Die offizielle Verleihung findet am 2. Oktober im Konzerthaus Berlin statt.

ATTACCA wurde im Jahr 2007 als eigenständiges Jugendorchester des Bayerischen Staatsorchesters für musikbegeisterte Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren gegründet. Zurzeit machen nach Opernangaben rund 90 Jugendliche bei dem Projekt mit, das sie mit der Arbeit in einem Orchester vertraut machen soll.

Schirmherr ist der Generalmusikdirektor der Staatsoper, Kent Nagano. “Die Begeisterung und der Einsatz unserer jugendlichen Musiker zeigen mir bei jeder Begegnung wieder, wie wichtig und notwendig es ist, junge Menschen für Musik zu interessieren und zu fördern“, sagte er laut Mitteilung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ Paul Kalkbrenner in der Münchner Muffathalle: Die Konzert-Kritik
Am Freitagabend ist DJ Paul Kalkbrenner in der Münchner Muffathalle aufgetreten. Hier lesen Sie die Konzert-Kritik.
DJ Paul Kalkbrenner in der Münchner Muffathalle: Die Konzert-Kritik
Kammerspiel-Abend für Deniz Yücel
Journalisten, Schauspieler und Kulturschaffende lesen in den Münchner Kammerspielen Texte des inhaftierten Deniz Yücel. 
Kammerspiel-Abend für Deniz Yücel
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Schlechte Nachrichten für alle, die glauben, Chris de Burgh könne nur die Schnulze „Lady in Red“, das im Radio rauf und runter genudelt wird.
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei
Dieses Jahr findet die Comic Con in München statt. Zum ersten Mal kommt die Comic-Messe damit auch nach Bayern. Welche Stars kommen und wo sie stattfindet, erfahren Sie …
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei

Kommentare