Standbein Bildung

- Zur Leipziger Buchmesse 2007 (22. bis 25. März) werden rund 2200 Aussteller aus etwa 36 Ländern erwartet. "Es ist die zehnte Ausgabe auf dem neuen Messegelände, wo die Erfolgsgeschichte der Buchmesse nach der Wende begann", sagte Buchmesse-Direktor Oliver Zille. Die Organisatoren rechnen erneut mit Zuwachs. "Wir gehen davon aus, dass die Nettofläche um etwa fünf Prozent zunimmt, es bei Einzelausstellern ein Plus von etwa sieben Prozent gibt und insgesamt zwei Prozent mehr Aussteller kommen."

Überdies nutzten kleinere und neue Verlage Leipzig für einen Start. Damit halte der Trend an, dass junge, unabhängige Unternehmen die Frühjahrsbuchmesse wählen. Neben der Literatur sei 2007 der Bereich Bildung ein Schwerpunkt. So kämen mehr Schul-, Kinder-, Jugend-, Hörbuch- und Belletristikverlage mit Bildungsinhalten zur Buchmesse. Zille: "Kinder- und Jugendliteratur sowie Bildung werden zum zweiten großen, auch wirtschaftlichen Standbein entwickelt." Damit sollen neue Zielgruppen an die Messe gebunden werden.

Weiterhin stark bleibe der Comic-Bereich, wobei japanische Erzeugnisse wie Manga auf hohem Niveau stagnierten. Ein weiterer Schwerpunkt bleibt laut Zille Europa. "Slowenien wird mit staatlicher Förderung ein großes Programm seiner Literatur im deutschen Markt präsentieren und vor allem mit jungen Autoren bekannt machen."

In einer neuen Reihe "european borderlands" werden Schriftsteller aus Weißrussland und der Ukraine, also Länder am Rand der künftigen EU, auf das Staatenbündnis blicken. In einer großen Übersetzerwerkstatt sind mehr als 50 Autoren aus rund 15 mittelosteuropäischen Ländern zu Gast, die deutsche Literatur übersetzen. Und die Türkei, 2008 Gastland bei der Frankfurter Buchmesse, präsentiere sich schon 2007 in der sächsischen Messestadt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kammerspiel-Abend für Deniz Yücel
Journalisten, Schauspieler und Kulturschaffende lesen in den Münchner Kammerspielen Texte des inhaftierten Deniz Yücel. 
Kammerspiel-Abend für Deniz Yücel
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Schlechte Nachrichten für alle, die glauben, Chris de Burgh könne nur die Schnulze „Lady in Red“, das im Radio rauf und runter genudelt wird.
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei
Dieses Jahr findet die Comic Con in München statt. Zum ersten Mal kommt die Comic-Messe damit auch nach Bayern. Welche Stars kommen und wo sie stattfindet, erfahren Sie …
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei
Indische Experimente am Volkstheater
Bereits zum zweiten Mal inszeniert der indische Regisseur Sankar Venkateswaran am Münchner Volkstheater. Wir haben den Theatermacher vor der Uraufführung seines …
Indische Experimente am Volkstheater

Kommentare