Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Stiftungsrat entscheidet über Wagner-Nachfolge

Bayreuth - Der Stiftungsrat der Richard-Wagner-Festspiele entscheidet heute in Bayreuth über die Nachfolge von Festspielleiter Wolfgang Wagner. Der 89-Jährige stand seit 1951 an der Spitze des weltweit renommierten Musikfestes.

Der Enkel des Komponisten Richard Wagner hatte zum 31. August seinen Rücktritt erklärt. Um seine Nachfolge bewerben sich seine beiden Töchter Katharina (30) und Eva Wagner-Pasquier (63) sowie seine Nichte Nike Wagner (63) mit dem international erfahrenen Kulturmanager Gérard Mortier (64).

Die Halbschwestern gelten als klare Favoriten. Eva Wagner-Pasquier war bereits vor sieben Jahren vom Stiftungsrat als Festspielleiterin nominiert worden. Damals verweigerte Wolfgang Wagner seinen Rücktritt unter Hinweis auf seinen lebenslangen Vertrag. Erst der plötzliche Tod von Wagners zweiter Frau Gudrun ermöglichte die Aussöhnung und die gemeinsame Bewerbung mit ihrer Halbschwester Katharina.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
Rupert Grint über die Gangsterserie „Snatch“ und sein Entkommen aus der Gefangenschaft des „Harry Potter“-Universums.
„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Eine bessere Sängerbesetzung für diesen neuen „Tannhäuser“ an der Bayerischen Staatsoper lässt sich nicht finden - wohl aber ein besserer Regisseur. Die rituellen Bilder …
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
Franz Ferdinand, Feist und Judith Holofernes sind nur drei Acts, die beim diesjährigen „Summer‘s Tale“ auftreten. Unter Musik-Kennern längst bekannt, ist das Festival …
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie
Das BR-Symphonieorchester unter Mariss Jansons reiste von München nach Hamburg und gab sein Debüt in der Elbphilharmonie. Wir haben dieses besondere Gastspiel begleitet. 
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie

Kommentare