Stiftungsrat entscheidet über Wagner-Nachfolge

Bayreuth - Der Stiftungsrat der Richard-Wagner-Festspiele entscheidet heute in Bayreuth über die Nachfolge von Festspielleiter Wolfgang Wagner. Der 89-Jährige stand seit 1951 an der Spitze des weltweit renommierten Musikfestes.

Der Enkel des Komponisten Richard Wagner hatte zum 31. August seinen Rücktritt erklärt. Um seine Nachfolge bewerben sich seine beiden Töchter Katharina (30) und Eva Wagner-Pasquier (63) sowie seine Nichte Nike Wagner (63) mit dem international erfahrenen Kulturmanager Gérard Mortier (64).

Die Halbschwestern gelten als klare Favoriten. Eva Wagner-Pasquier war bereits vor sieben Jahren vom Stiftungsrat als Festspielleiterin nominiert worden. Damals verweigerte Wolfgang Wagner seinen Rücktritt unter Hinweis auf seinen lebenslangen Vertrag. Erst der plötzliche Tod von Wagners zweiter Frau Gudrun ermöglichte die Aussöhnung und die gemeinsame Bewerbung mit ihrer Halbschwester Katharina.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Kulturzeit will helfen, die Welt zu mögen“
Zuschauer des BR-Fernsehens kennen Vivian Perkovic von den Sendungen „Jetzt mal ehrlich“, „Puls“ und „on3-Südwild“. Seit einem Jahr ist die 39-Jährige, die etwa auch …
„Kulturzeit will helfen, die Welt zu mögen“
Dolores O’Riordan – die Frau mit der Monsterstimme
„Zombie“ war der größte Hit der Band The Cranberries. Völlig überraschend ist Sängerin Dolores O’Riordan jetzt mit 46 Jahren gestorben. Unser Nachruf: 
Dolores O’Riordan – die Frau mit der Monsterstimme
Unterwegs mit einem Flötisten der Münchner Philharmoniker
Wie ein normaler Arbeitstag bei den „Philis“ aussieht, verrät der Soloflötist Herman van Kogelenberg (38). Wir begleiteten ihn von der Probe am Samstag bis zum Konzert …
Unterwegs mit einem Flötisten der Münchner Philharmoniker
Nikolaus Habjan lässt die Puppen lieben
Er ist der „Master of Puppets“ des deutschsprachigen Theaters. Jetzt hat Nikolaus Habjan fürs Münchner Residenztheater „Der Streit“ von Marivaux inszeniert. Lesen Sie …
Nikolaus Habjan lässt die Puppen lieben

Kommentare