Stromausfall beendet Aufführung von Mozarts "Zauberflöte"

München - Ein Stromausfall hat am Dienstagabend im renommierten Münchner Gärtnerplatz-Theater Mozarts "Zauberflöte" abrupt verstummen lassen.

Nach rund 40-minütiger Vorstellung erloschen wegen des Defekts auf einmal alle Bühnenlichter und veranlassten die Organisatoren zu einer verfrühten Pause.

Eifrig wurde an einer Behebung des Problems gearbeitet, doch selbst die herbei gerufene Nothilfe durch die Münchner Stadtwerke half nichts: Nach rund halbstündiger Pause war die Aufführung endgültig geplatzt, die Mozart-Freunde mussten enttäuscht von dannen ziehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maler Karl Otto Götz ist tot
Er galt als Pionier der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit: Karl Götz. Der Maler ist im Alter von 103 Jahren gestorben.
Maler Karl Otto Götz ist tot
Zum Tod von Jerry Lewis: Amerikas trauriger Clown
Zeit seines Lebens hat Jerry Lewis die Menschen zum Lachen gebracht. Diese Fähigkeit schien ihm angeboren zu sein. Dabei durchlebt auch der Komiker schwarze Stunden.
Zum Tod von Jerry Lewis: Amerikas trauriger Clown
Albträume im La-Le-Lulu-Land
Die griechische Filmemacherin Athina Rachel Tsangari hat zum ersten Mal am Theater gearbeitet und für die Salzburger Festspiele in Hallein Frank Wedekinds „Lulu“ …
Albträume im La-Le-Lulu-Land
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
Die Arena di Verona kämpft mit Affären und Finanznot. Hilfe verspricht man sich von einem Sanierungsplan - und einer Uralt-„Aida“.
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen

Kommentare