Stromausfall beendet Aufführung von Mozarts "Zauberflöte"

München - Ein Stromausfall hat am Dienstagabend im renommierten Münchner Gärtnerplatz-Theater Mozarts "Zauberflöte" abrupt verstummen lassen.

Nach rund 40-minütiger Vorstellung erloschen wegen des Defekts auf einmal alle Bühnenlichter und veranlassten die Organisatoren zu einer verfrühten Pause.

Eifrig wurde an einer Behebung des Problems gearbeitet, doch selbst die herbei gerufene Nothilfe durch die Münchner Stadtwerke half nichts: Nach rund halbstündiger Pause war die Aufführung endgültig geplatzt, die Mozart-Freunde mussten enttäuscht von dannen ziehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Fette Fanta-Party
München - Wer das Wort „fantastisch“ im Namen führt und auszieht, sein Best-of unters Volk zu bringen, der hängt die Messlatte hoch. Die Fantastischen Vier erfüllen den …
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Fette Fanta-Party
Im Reich von Mode und Magie
Zürich - Spätestens seit dem Terroristen-Epos „Carlos“ ist der französische Filmemacher Olivier Assayas auch deutschen Kinofans ein Begriff. Sein preisgekröntes Drama …
Im Reich von Mode und Magie
Mordmotor mit Unwucht
Andreas Kriegenburg inszenierte William Shakespeares „Macbeth“ fürs Münchner Residenztheater
Mordmotor mit Unwucht
Hansi Kraus im Interview: „Wurde von meiner Familie betrogen“
München - Hansi Kraus ist der ewige Lausbub - auch, weil er diesen in Ludwig Thomas Lausbubengeschichten verkörpert. Im Interview spricht Kraus auch über die …
Hansi Kraus im Interview: „Wurde von meiner Familie betrogen“

Kommentare