Teilrekonstruktion von Künzinger Amphitheater wird eröffnet

Im niederbayerischen Künzing wird künftig das vor fünf Jahren bei Ausgrabungen entdeckte römische Amphitheater als Teilrekonstruktion zu sehen sein.

Um Besuchern einen Eindruck des bedeutenden archäologischen Fundes zu vermitteln, wurden die Umrisse des 31 mal 35 Meter großen frühzeitlichen Bauwerks am Originalstandort mit Pfosten nachgebildet. Die Pflöcke sind am oberen Ende jeweils mit Balken verbunden. Die beiden Tore der Arena wurden zusätzlich entsprechend nachempfunden. Die Teilrekonstruktion werde an diesem Sonntag (14. September) anlässlich des Tages des offenen Denkmals offiziell eröffnet, teilte die Gemeinde mit.

Die Entdeckung des Amphitheaters in einem Neubaugebiet im Landkreis Deggendorf galt 2003 als wissenschaftliche Sensation. Es war das erste Mal, dass solch ein aus Holz errichtetes Römertheater in Deutschland gefunden wurde. Wegen der Bedeutung des Fundes hat die Gemeinde darauf verzichtet, das Grundstück als Bauland freizugeben.

Bereits vor wenigen Monaten wurde das Amphitheater virtuell rekonstruiert. Ein kurzer Trickfilm mit einer Simulation des historischen Bauwerks ist seitdem im Künzinger Archäologiemuseum Quintana zu sehen. In Künzing stand vor etwa 1900 Jahren ein römisches Militärlager für etwa 500 Soldaten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Belle and Sebastian: Die Glücklichmacher aus Glasgow
Belle and Sebastian verzaubern München: Beim ausverkauften Konzert der Glücklichmacher aus Glasgow in der Muffathalle galt einmal mehr: „Love is in the Air“.
Belle and Sebastian: Die Glücklichmacher aus Glasgow
Schwere Vorwürfe gegen die Tiroler Festspiele
Den Tiroler Festspielen wird Ausbeutung, Lohndumping und Machtmissbrauch vorgeworfen. Mittlerweile hat Gustav Kuhns Festival Klage erhoben.
Schwere Vorwürfe gegen die Tiroler Festspiele
Martin Grubinger: Mit Musik gegen den braunen Sumpf
Martin Grubinger gastiert beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit einem Schlagzeugkonzert des Finnen Kalevi Aho. Musikalisches und Politisches fließen da …
Martin Grubinger: Mit Musik gegen den braunen Sumpf
Singspiel am Nockherberg: Warum „Seehofer“ 2019 vielleicht nicht dabei ist
Horst Seehofer gehört beim Singspiel am Nockherberg eigentlich zu den festen Größen. Doch in diesem Jahr könnte sich der langjährige Landesvater von dieser Bühne …
Singspiel am Nockherberg: Warum „Seehofer“ 2019 vielleicht nicht dabei ist

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion