+
Der spanische Tenor José Carreras sang am Donnerstag auf dem Erfurter Domplatz.

Tenor Carreras Ehrensenator in Regensburg

Regensburg - Startenor José Carreras wird Ehrensenator der Universität Regensburg, das teilte Regensburger Universitätsklinikum mit. Der 62-Jährige erhalte die Auszeichnung am 24. September für sein Engagement zur Bekämpfung der Leukämie.

Die Stiftung des spanischen Sängers hatte 1998 an der Uni ein Leukämie- Forschungslabor finanziert. Carreras, der früher selbst an Blutkrebs erkrankt war, hatte dafür bereits im Jahr 2000 die Verdienstmedaille der Oberpfälzer Hochschule erhalten. Nun will Carreras am nächsten Donnerstag ein neues Zentrum für Zelltherapie an dem Regensburger Krankenhaus eröffnen.

Seine Stiftung im Internet

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blind sind die anderen
Saliya Kahawatte hat 15 Jahre in einem Hotel gearbeitet, obwohl er kaum sehen kann – von den Vorgesetzten unbemerkt.
Blind sind die anderen
Der Rest ist – Jubel
München - Hausregisseur Christopher Rüping glückte an den Münchner Kammerspielen eine hochkonzentrierte Inszenierung von Shakespeares „Hamlet“. Lesen Sie hier unsere …
Der Rest ist – Jubel
Unser Soul-Arbeiter
Lee Fields brachte den Club Ampere zum Dampfen
Unser Soul-Arbeiter
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Jempten - Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten

Kommentare