+
Der spanische Tenor José Carreras sang am Donnerstag auf dem Erfurter Domplatz.

Tenor Carreras Ehrensenator in Regensburg

Regensburg - Startenor José Carreras wird Ehrensenator der Universität Regensburg, das teilte Regensburger Universitätsklinikum mit. Der 62-Jährige erhalte die Auszeichnung am 24. September für sein Engagement zur Bekämpfung der Leukämie.

Die Stiftung des spanischen Sängers hatte 1998 an der Uni ein Leukämie- Forschungslabor finanziert. Carreras, der früher selbst an Blutkrebs erkrankt war, hatte dafür bereits im Jahr 2000 die Verdienstmedaille der Oberpfälzer Hochschule erhalten. Nun will Carreras am nächsten Donnerstag ein neues Zentrum für Zelltherapie an dem Regensburger Krankenhaus eröffnen.

Seine Stiftung im Internet

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Kontrastprogramm zur Wiesn: Am Donnerstagabend hat Neil Diamond die Olympiahalle mit seiner Coolness beehrt. Eine Kritik.
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Der Mut-Lacher
Mit „Monsieur Claude und seine Töchter“ gelang Philippe de Chauveron ein Riesenerfolg. Nun setzt de Chauveron einen drauf: In „Hereinspaziert!“ übernimmt Christian …
Der Mut-Lacher
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Sting hat in seinem Musikerleben Songs geschrieben, die heute noch so gut funktionieren wie 1983 oder 1995. Davon macht er in der Olympiahalle Gebrauch - und seine Fans …
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Im Lenbachhaus geht der Punk ab
Das Münchner Lenbachhaus zeigt in der Ausstellung „Normalzustand“ deutsche Undergroundfilme, die zwischen 1979 und den frühen Neunzigerjahren entstanden sind. 
Im Lenbachhaus geht der Punk ab

Kommentare