+
Christian Thielemann, Chefdirigent der Münchner Philharmoniker.

Thielemann: Bruch mit München?

München - Die Pessimisten könnten Recht behalten: Zwischen Christian Thielemann, Chefdirigent der Münchner Philharmoniker, und der Stadt München bahnt sich ein Bruch an.

Aus Kreisen des Stadtrats ist zu hören, dass das Plenum in seiner heutigen Sitzung die von Thielemann gestellten Bedingungen für eine Vertragsverlängerung über 2011 hinaus nicht akzeptieren wird. Bedingungen übrigens, die die Stadt in den bereits ausgehandelten Vertragsentwurf nachträglich hineingenommen hatte. Thielemann will das Letztentscheidungsrecht in künstlerischen Fragen behalten. Die Stadt wiederum will den Philharmoniker-Intendanten Paul Müller dadurch nicht kaltstellen lassen.

th

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unser Soul-Arbeiter
Lee Fields brachte den Club Ampere zum Dampfen
Unser Soul-Arbeiter
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Jempten - Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
München - Ein starkes Signal beim 38. Bayerischen Filmpreis: Im Münchner Prinzregententheater wurden am Freitagabend fünf Regisseurinnen ausgezeichnet.
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater
München - Fredrik Rydman begeistert mit seiner zeitgenössischen Version „Nutcracker reloaded“ in Münchens Deutschem Theater. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik:
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater

Kommentare