+
Gewinnen Sie Tickets für die Telekom Street Gigs mit Adel Tawil am Samstag und treffen Sie den Sänger persönlich!

"Unsere Lieder"

Adel Tawil bei den Telekom Street Gigs

Am 15. August feiert der Song "Unsere Lieder" von Adel Tawil  im Rahmen der Telekom Street Gigs im Münchner Kesselhaus Live-Premiere.

Ein Song für alle – Adel Tawil, einer der erfolgreichsten Sänger und Produzenten des Landes, holt sich für die Produktion seines neuen Songs ganz besondere Unterstützung. „Unsere Lieder“ ist das Ergebnis der deutschlandweiten Aktion „Unsere Lieder werden EINS“. „Ich bin überwältigt, dass so viele Menschen in ganz Deutschland mitmachen und ihre Musikmomente miteinander teilen“, sagt Adel Tawil.

 

 

Knapp 30.000 Playlists mit Lieblingsliedern wurden von Musikbegeisterten aus ganz Deutschland eingereicht, die der Sänger nun in „Unsere Lieder“ miteinander vereint. Der Song ist die Fortsetzung des Erfolgshits „Lieder“, in dem Adel Tawil aus dem Soundtrack seines eigenen Lebens zitiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Filmfest München würdigt Sofia Coppola
Unübliche Welten, besondere Beziehungen: Das Filmfest München hat Sofia Coppola für ihre eigene Filmsprache gewürdigt.
Filmfest München würdigt Sofia Coppola
Der Freundeskreis bringt die Münchner in Wallung
Freundeskreis feierten beim Tollwood-Festival mit Joy Denalane sowie den Rappern Afrob und Megaloh ihren alten und neuen Erfolg.
Der Freundeskreis bringt die Münchner in Wallung
Don Giovannis Kampf mit Gott
Die vielen Frauen genügen ihm nicht mehr, als finale Herausforderung sucht dieser Don Giovanni den Kampf mit dem Gekreuzigten. Herbert Föttinger inszenierte Mozarts Oper …
Don Giovannis Kampf mit Gott
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Von Jung bis Alt können sich die meisten Musik-Fans auf Rea Garvey einigen. Woran das liegt, zeigt er bei seinem Auftritt auf dem Tollwood. Die Nachtkritik.
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.