Störung am Bahnübergang: S1 verspätet

Störung am Bahnübergang: S1 verspätet
+
Gewinnen Sie Tickets für die Telekom Street Gigs mit Adel Tawil am Samstag und treffen Sie den Sänger persönlich!

"Unsere Lieder"

Adel Tawil bei den Telekom Street Gigs

Am 15. August feiert der Song "Unsere Lieder" von Adel Tawil  im Rahmen der Telekom Street Gigs im Münchner Kesselhaus Live-Premiere.

Ein Song für alle – Adel Tawil, einer der erfolgreichsten Sänger und Produzenten des Landes, holt sich für die Produktion seines neuen Songs ganz besondere Unterstützung. „Unsere Lieder“ ist das Ergebnis der deutschlandweiten Aktion „Unsere Lieder werden EINS“. „Ich bin überwältigt, dass so viele Menschen in ganz Deutschland mitmachen und ihre Musikmomente miteinander teilen“, sagt Adel Tawil.

 

 

Knapp 30.000 Playlists mit Lieblingsliedern wurden von Musikbegeisterten aus ganz Deutschland eingereicht, die der Sänger nun in „Unsere Lieder“ miteinander vereint. Der Song ist die Fortsetzung des Erfolgshits „Lieder“, in dem Adel Tawil aus dem Soundtrack seines eigenen Lebens zitiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Kulturzeit will helfen, die Welt zu mögen“
Zuschauer des BR-Fernsehens kennen Vivian Perkovic von den Sendungen „Jetzt mal ehrlich“, „Puls“ und „on3-Südwild“. Seit einem Jahr ist die 39-Jährige, die etwa auch …
„Kulturzeit will helfen, die Welt zu mögen“
Dolores O’Riordan – die Frau mit der Monsterstimme
„Zombie“ war der größte Hit der Band The Cranberries. Völlig überraschend ist Sängerin Dolores O’Riordan jetzt mit 46 Jahren gestorben. Unser Nachruf: 
Dolores O’Riordan – die Frau mit der Monsterstimme
Unterwegs mit einem Flötisten der Münchner Philharmoniker
Wie ein normaler Arbeitstag bei den „Philis“ aussieht, verrät der Soloflötist Herman van Kogelenberg (38). Wir begleiteten ihn von der Probe am Samstag bis zum Konzert …
Unterwegs mit einem Flötisten der Münchner Philharmoniker
Nikolaus Habjan lässt die Puppen lieben
Er ist der „Master of Puppets“ des deutschsprachigen Theaters. Jetzt hat Nikolaus Habjan fürs Münchner Residenztheater „Der Streit“ von Marivaux inszeniert. Lesen Sie …
Nikolaus Habjan lässt die Puppen lieben

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.