+
Die Böhsen Onkelz treten als Los Tioz im kommenden Jahr auf der G.O.N.D. auf.

G.O.N.D. vom 8. bis 12. Juli 2020

Böhse Onkelz als Los Tioz auf der G.O.N.D: Ein "böhses Märchen" wird wahr

Seit 15 Jahren haben die G.O.N.D.-Veranstalter Timo Hofmann und Steffen Kiederer auf diesen Moment hingearbeitet.

Die G.O.N.D. ist "ein Festival wie ein Orkan". Wenn die Kult-Veranstaltung im kommenden Juli ihr 15-Jähriges feiert, wird aber ein Sturm der Begeisterung losbrechen, der in Windstärken kaum noch zu messen sein wird. Nicht nur auf der Besucherseite. "Über ein Jahrzehnt haben wir darauf hingearbeitet – jetzt hat es geklappt, unglaublich", sagt Timo Hofmann aus Leingarten der die G.O.N.D. in Rieden-Kreuth zusammen mit Steffen Kiederer aus Untereisesheim veranstaltet. Denn: 2020 treten erstmals die Böhsen Onkelz auf der G.O.N.D. auf – unter dem Pseudonym "Los Tioz", wie echo24.de* berichtet.

Ein konsequenter Schachzug: 2006 fand die G.O.N.D. erstmals statt. Als Festival zu Ehren der Böhsen Onkelz, die sich ein Jahr zuvor – scheinbar für die Ewigkeit – aufgelöst hatten. Mittlerweile ist die G.O.N.D. das größte Tribute-Festival zu Ehren einer Band weltweit. Auf der G.O.N.D. treten sowohl Onkelz-Cover-Bands als auch Rockgruppen mit eigenen Stücken auf. 2014 fanden sich die Onkelz wieder zusammen. Hofmann: "Schon vor der Auflösung sind die Onkelz als 'Los Tioz' aufgetreten. Logisch, dass wir für unser Festival die beste Onkelz-Cover-Band buchen wollen."

Welche Hürden die Veranstalter nehmen mussten, um die Böhsen Onkelz auf ihr Festival zu holen, steht auf echo24.de.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brecht an den Kammerspielen: Ausweitung der Kampfzone
Christopher Rüping inszenierte „Im Dickicht der Städte“ von Bertolt Brecht an den Münchner Kammerspielen. Am Samstag war Premiere. Lesen Sie hier unsere Kritik: 
Brecht an den Kammerspielen: Ausweitung der Kampfzone
18-jährige Billie Eilish räumt bei den Grammys ab - auch Deutsche unter den Gewinnern
Bei der 62. Grammy-Show räumte die erst 18-jährige Billie Eilish richtig ab. Unter den Siegern waren auch Deutsche. Der Tod von Kobe Bryant überschattete die Verleihung.
18-jährige Billie Eilish räumt bei den Grammys ab - auch Deutsche unter den Gewinnern
„Messias“ bei der Salzburger Mozartwoche: Fragt nicht, warum
Rätselspiele und keimfreie Assoziationsware: Robert Wilson greift beim „Messias“ für die Mozartwoche in seinen Bilderzauberkasten.
„Messias“ bei der Salzburger Mozartwoche: Fragt nicht, warum
Trauer um Schmidt-Modrow: „Bleib’ uns zugeschaltet, Ferdi!“
Schauspieler Ferdinand Schmidt-Modrow ist mit 34 Jahren überraschend verstorben - jetzt gab es in München eine bewegende Trauerfeier.
Trauer um Schmidt-Modrow: „Bleib’ uns zugeschaltet, Ferdi!“

Kommentare