+
Yusuf Islam, früher bekannt als Cat Stevens, hat nach 33 Jahren eine Comeback-Tour angekündigt.

Tour-Comeback von Yusuf Islam alias Cat Stevens

London - Der britische Musiker Yusuf Islam, früher bekannt als Cat Stevens, hat nach 33 Jahren eine Comeback-Tour angekündigt. Los geht es im November.

Die Tour durch Großbritannien und Irland beginnt am 15. November in Dublin, teilte der Konzertveranstalter The Outside Organisation am Donnerstag mit. Weitere Stationen sind Birmingham, Liverpool und London. Der 61-Jährige will neben seinen größten Hits wie “Father and Son“ und “Wild World“ auch Stücke aus seinem neuen Musical “Moonshadow“ vorstellen.

“Es hat lange gedauert, aber mein Traum war es immer schon, ein Musical zu schreiben“, sagte der Sänger. Yusuf Islam hatte 2006 das erste Mal seit 28 Jahren wieder ein Album aufgenommen und war auch vereinzelt wieder auf die Bühne gegangen. 1979 hatte er sich aus dem Musikgeschäft zurückgezogen und war zum Islam konvertiert. Seine letzte Tournee “Majikat“ fand 1976 statt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsationell – Paul Maar wird 80!
Heute feiert Paul Maar seinen 80. Geburtstag. Wir haben den Kinderbuchautor und Erfinder des „Sams“ in seiner Wahlheimat Bamberg besucht. 
Samsationell – Paul Maar wird 80!
Andreas Beck wird Resi-Chef
Bayerns Kunstminister Ludwig Spaenle stellte Andreas Beck als neuen Intendanten des Bayerischen Staatsschauspiels vor. Der 52-Jährige folgt auf Martin Kušej, der München …
Andreas Beck wird Resi-Chef
„Metallischer und düsterer“: Emil-Bulls-Sänger im Interview
Emil Bulls haben sich mit einem neuen Album zurückgemeldet. Am Samstag tritt das Quintett im Backstage auf. Im Interview spricht Sänger Christoph von Freydorf über die …
„Metallischer und düsterer“: Emil-Bulls-Sänger im Interview
Mahnmal für Georg Elser: Die Geschichte hinter dem Grafitto
Das große Graffito an der Bayerstraße ist ein echter Hingucker - und viel mehr als nur Wandmalerei. Im Making-Of-Video erzählen Loomit und Won von ihrem Verhältnis zu …
Mahnmal für Georg Elser: Die Geschichte hinter dem Grafitto

Kommentare