Technische Störung am Isartor: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke

Technische Störung am Isartor: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke

Cy Twombly - Arbeiten aus 50 Jahren in der Pinakothek der Moderne

- München - Unter dem Motto "Cy Twombly - 50 Jahre Arbeiten auf Papier" zeigt die Staatliche Graphische Sammlung in München Werke des amerikanischen Künstlers in der Pinakothek der Moderne. Anlässlich seines 75. Geburtstages hatte sich Twombly entschlossen, zahlreiche Werke zu zeigen, die bisher nicht ausgestellt oder publiziert worden sind. Die Retrospektive seiner Zeichnungen, Monotypien und Malereien auf Papier umfasst mehr als 80 Werke, teilten die Organisatoren zum Start der Ausstellung mit.

 <P>Mit seinen Arbeiten, die eine große Bandbreite von Symbolen und Metaphern beinhalten, hat sich Twombly immer wieder vorschnellen Gattungsbegriffen und Interpretationen entzogen. Die Bilder des in Virginia geborenen Künstlers sind bis 30. November in der Pinakothek der Moderne zu sehen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Valery Gergiev und die Münchner Philharmoniker setzen ihren Bruckner-Zyklus mit der Achten fort. Eine Enttäuschung.
Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Christine Nöstlinger ist gestorben
Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben
Lebensprojekt München: Mariss Jansons bleibt bis 2024
Das ist auch eine kulturpolitische Entscheidung mit Blick auf den Konzertsaal: Mariss Jansons bleibt seinem Orchester ungewöhnlich lang erhalten.
Lebensprojekt München: Mariss Jansons bleibt bis 2024

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.