News-Ticker: 13 Deutsche teils lebensgefährlich verletzt - Tote möglich

News-Ticker: 13 Deutsche teils lebensgefährlich verletzt - Tote möglich

US-Bildhauer Robert Graham mit 70 Jahren gestorben

New York/Santa Monica - Der amerikanische Bildhauer Robert Graham, der Ehemann von Oscar-Preisträgerin Angelica Huston, ist im Alter von 70 Jahren gestorben.

Der Künstler war für seine riesigen Bronzeskulpturen bekannt. So stammt das Denkmal des früheren US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt in Washington von ihm. Bekannt sind auch seine Figuren von den Jazzlegenden Duke Ellington und Charlie Parker sowie von Ex-Boxstar Joe Louis.

“Robert war ein faszinierender Bildhauer, der die Kunst in Kalifornien und der Welt für immer mitgeprägt hat“, erklärte der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger nach Angaben des US-Fernsehsenders CBS. Graham starb demnach am Samstag in einem Krankenhaus in Santa Monica, seine Frau und andere Familienmitglieder waren bei ihm. Berühmt wurde der gebürtige Mexikaner auch durch eine riesige Bronzetür, die er für das Sport-Kolosseum in Los Angeles schuf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Er ist Kapitän der Rockband Eisbrecher, deren neues Album „Sturmfahrt“ jetzt erscheint. Wir sprachen mit Alexander Wesselsky über die neue Platte, billiges Fleisch und …
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Kas mit Karoline
Das New Yorker Regieduo 600 Highwaymen versuchte sich im Auftrag der Salzburger Festspiele an Ödön von Horváths „Kasimir und Karoline“. Lesen Sie hier unsere …
Kas mit Karoline
Am 11. September 2017 startet der Münchner Krimi-Herbst!
Beim Münchner Krimi-Herbst des Internationalen Krimifestivals München lesen hochkarätige Krimi- und Thriller-Autoren aus aller Welt aus ihren Büchern.
Am 11. September 2017 startet der Münchner Krimi-Herbst!
Große Ehre für Mutter Zivilcourage der Bairischen Sprache
„Gscheid gfreid“ hat sich Martina Schwarzmann am Sonntag. Die Kabarettistin erhielt die „Bairische Sprachwurzel“. Damit wurde ihr Einsatz zur Rettung der Dialektvielfalt …
Große Ehre für Mutter Zivilcourage der Bairischen Sprache

Kommentare