Hersteller warnt: Nicht verzehren! Aldi Süd ruft Produkt wegen Keimen zurück 

Hersteller warnt: Nicht verzehren! Aldi Süd ruft Produkt wegen Keimen zurück 

Veranstaltungen zum Start in den März

Ostermarkt und mehr: Das ist am Wochenende in und um München geboten

Der Frühling hält Einzug in München und Umgebung. Das lockt raus aus den eigenen vier Wänden. Wir zeigen Ihnen, was am Wochenende in der Stadt los ist.

München - Die Eiszeit ist vorbei, am Wochenende wird es wieder etwas wärmer in Bayern. Für alle Unternehmungslustigen haben wir einige Tipps zusammengestellt.

Tag der Archive

Ein Tag im Archiv kann spannend sein - wer das nicht glaubt, hat am Samstag eine Gelegenheit, sich vom Gegenteil zu überzeugen. Denn bundesweit öffnen Archive zum neunten Mal ihre Pforten für interessierte Besucher. In Bayern beteiligen sich daran nicht nur die Staatsarchive, sondern auch einige kleinere Einrichtungen. Beispielsweise das Archiv der Salesianerinnen von Beuerberg (Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen) oder das bayerische Spiele-Archiv in Haar (Kreis München). Eine Übersicht über alle teilnehmenden Archive und weitere Informationen gibt es im Internet unter www.tagderarchive.de.

Großer Ostermarkt

Für alle, die sich gerne schon jetzt auf Ostern vorbereiten möchten, bietet sich am Sonntag in Unterhaching (Kreis München) eine gute Gelegenheit. Im Kubiz (Jahnstraße 1) findet von 11 bis 17 Uhr ein großer Ostermarkt statt. 50 Hobbykünstler präsentieren ihre Werke.

Lesen Sie auch: Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine

Eine besondere Lampe

Im Alpinen Museum auf der Münchner Praterinsel gibt es ab Samstag bis einschließlich 11. März eine Sonderausstellung zu besichtigen. Sie dreht sich um die besondere Lampe „Gentiana Alba“. Im Zuge der Generalsanierung der Falkenhütte im Karwendel hat der DAV in Anlehnung an eine etwa 100 Jahre alte Holzlampe in Form eines Enzians entwerfen lassen. Etwa 40 Exemplare werden denkmalgeschützte Berghütten beleuchten. Im Museum sind sie schon jetzt zu sehen.

Besuch im Valentinhaus

Rosemarie Scheitler ist die Urenkelin von Karl Valentin und lebt mit ihrer Familie im Valentinhaus in Planegg (Kreis München). Kommenden Dienstag und Donnerstag (6. und 8. März) öffnet sie das denkmalgeschützte Haus in der Georgenstraße 2 für eine zweistündige Führung. Eintritt: neun Euro. Anmeldungen unter 0152/22 56 60 48.

Lesen Sie auch: Starkbierfest am Nockherberg: So kommen Sie hin und so nicht

Offenes Singen

Der Trachtenverein und der Verein für Gartenbau und Landespflege in Polling (Kreis Weilheim-Schongau) organisieren am heutigen Freitag von 17 bis 18 Uhr ein offenes Singen für Kinder im Trachtenheim.

Mehr Veranstaltungen finden Sie hier

mol

Rubriklistenbild: © dpa / Waltraud Grubitzsch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Momo“ am Gärtnerplatztheater: Ritt durch den Uhr-Wald
Auch nach 45 Jahren ist Michael Endes Jugendbuch „Momo“ noch aktuell. Wilfried Hiller strickte daraus ein Musiktheater - und bekommt ein Zeitproblem. Hier die Kritik der …
„Momo“ am Gärtnerplatztheater: Ritt durch den Uhr-Wald
Immer unter Strom
Ein Weihnachtsgeschenk für alle Fans: Udo Lindenbergs neues MTV-Unplugged-Album mit vielen Überraschungsgästen.
Immer unter Strom
Kerstin Ott und Ehefrau: Familienzuwachs! Sängerin verkündet wundervolle News
Kerstin Ott wird gerade auf Instagram von Glückwünschen überhäuft: Die Schlagersängerin und ihre Frau haben Familienzuwachs bekommen!
Kerstin Ott und Ehefrau: Familienzuwachs! Sängerin verkündet wundervolle News
Gute Bücher zu Weihnachten verschenken: Sieben Empfehlungen unserer Redaktion
Manche behaupten, ein Buch sei ein einfallsloses Weihnachtsgeschenk. Stimmt nicht. Unsere Redakteure haben bezaubernde, starke, mutige Bücher gelesen, die auf eine …
Gute Bücher zu Weihnachten verschenken: Sieben Empfehlungen unserer Redaktion

Kommentare