+
Bono von U2 begeisterte seine Fans beim Welttourneeauftakt in Barcelona.

Tourneeauftakt

U2 verneigen sich vor Jacko

Barcelona - Die irische Rockband U2 hat sich beim Auftakt ihrer Welttournee vor dem verstorbenen “King of Pop“ Michael Jackson verneigt.

 “Wir widmen das Lied 'Angel of Harlem', das eigentlich für (die Blues-Königin) Billie Holiday geschrieben wurde, heute abend Michael Jackson “, sagte Bono am Dienstagabend während des ersten Konzerts der “360 Grad“ Tour vor rund 90.000 Zuschauern in Camp-Nou-Stadion von Barcelona.

U2 spielten auf einer gigantischen, an ein Raumschiff erinnernden Bühne zweieinhalb Stunden lang vor einem begeisternd mitgehenden Publikum. Während der Show wurde auch eine Live-Verbindung zur Internationalen Raumstation (ISS) hergestellt und die Band plauderte mit der Besatzung.

Gitarrist The Edge wollte wissen, ob die Erde wirklich rund ist. “Das ist ein Geheimnis“, antworteten die Astronauten. Die Erde sehe von oben sehr verletzlich aus.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blind sind die anderen
Saliya Kahawatte hat 15 Jahre in einem Hotel gearbeitet, obwohl er kaum sehen kann – von den Vorgesetzten unbemerkt.
Blind sind die anderen
Der Rest ist – Jubel
München - Hausregisseur Christopher Rüping glückte an den Münchner Kammerspielen eine hochkonzentrierte Inszenierung von Shakespeares „Hamlet“. Lesen Sie hier unsere …
Der Rest ist – Jubel
Unser Soul-Arbeiter
Lee Fields brachte den Club Ampere zum Dampfen
Unser Soul-Arbeiter
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Jempten - Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten

Kommentare