Vier Männer wegen Harry-Potter-Diebstahls in England angeklagt

- London - Für den Diebstahl von Erstausgaben des neuen "Harry Potter"-Romans müssen sich in Kürze vier Männer im Alter zwischen 16 und 44 Jahren vor Gericht verantworten. Nach Angaben der Polizei in Lowestoft (Grafschaft Suffolk) vom Freitag wurde offiziell Anklage im Zusammenhang mit dem Verschwinden mehrere frischgedruckter Exemplare des neuen und noch nicht erschienenen Romans "Harry Potter und der Orden des Phoenix" der Erfolgsautorin Joanne K. Rowling erhoben.

<P>Nach den Angaben handelt es sich bei dem 44-jährigen um einen Angestellten der Druckerei der Potter-Bücher. Er wird des Diebstahls mehrerer Kopien beschuldigt. Nach einem Verhör wurde er in der Nacht zum Freitag gegen eine Kaution auf freien Fuß gesetzt. Am 14. Mai muss er in Lowestoft vor Gericht erscheinen. Dies gilt auch für einen 18 Jahre alten Mann sowie zwei 16-jährige, die des Handels mit gestohlenen Gütern beschuldigt werden.</P><P><BR>Zwei der Bücher waren am Dienstag von einem Spaziergänger in einem Stadtpark in Bungay (Suffolk), nahe der Druckerei der Potter-Bücher, gefunden worden. Sie wurden dem Massenblatt "The Sun" übergeben. Die Seiten des mit 38 Kapiteln und 255 000 Wörtern bisher längsten Potter-Abenteuers waren nach einem "Sun"-Foto teilweise noch zusammengeklebt und an einer Stelle sogar eingerissen. Der Herstellungsprozess im Druckhaus Clays Ltd., wo Hunderttausende von Kopien der neuen Abenteuer des Zauberlehrlings produziert werden, war ganz offensichtlich noch nicht abgeschlossen. Der fünfte Band der Abenteuer von Joanne K. Rowling soll am 21. Juni veröffentlicht werden. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„José Carreras Gala“: Bub aus Bayern wirbt auf Plakat  für Benefizaktion 
Einen langen Weg hat Lucas Schmaderer hinter sich – durch die Hilfe von José Carreras’ Stiftung und der Universitätsklinik Regensburg geht es dem Bub nach seiner …
„José Carreras Gala“: Bub aus Bayern wirbt auf Plakat  für Benefizaktion 
Das Literaturhaus zieht ins Boxwerk
Mit „Das Leben des Vernon Subutex“ hat die Autorin und Regisseurin Virginie Despentes einen wilden, erhellenden und komischen Roman über die französische Gesellschaft …
Das Literaturhaus zieht ins Boxwerk
Samsationell – Paul Maar wird 80!
Heute feiert Paul Maar seinen 80. Geburtstag. Wir haben den Kinderbuchautor und Erfinder des „Sams“ in seiner Wahlheimat Bamberg besucht. 
Samsationell – Paul Maar wird 80!
Andreas Beck wird Resi-Chef
Bayerns Kunstminister Ludwig Spaenle stellte Andreas Beck als neuen Intendanten des Bayerischen Staatsschauspiels vor. Der 52-Jährige folgt auf Martin Kušej, der München …
Andreas Beck wird Resi-Chef

Kommentare