+
Bis 2013 soll das Haus nach der Sanierung und der Erweiterung wieder eröffnet werden.

Vier Millionen vom Freistaat für Wagner-Museum

Bayreuth - Pünktlich zum 200. Wiegenfest des Komponisten soll das Wagner-Museum 2013 wieder eröffnet werden. Sanierung und Erweiterung sind kein ganz billiges Geburtstagsgeschenk:

Der Freistaat Bayern will den Umbau des Bayreuther Wagner-Museums mit bis zu vier Millionen Euro unterstützen - und hofft auch auf finanzielle Hilfe des Bundes. Das ehemalige Wohnhaus Richard Wagners in Bayreuth sei eine außergewöhnliche Kulturstätte. Die Umgestaltung und zeitgemäße Erneuerung des Museums sei dringend erforderlich, sagte der bayerische Kunstminister Wolfgang Heubisch (FDP) am Freitag laut Mitteilung.

Der Freistaat würde damit rund ein Drittel zu den Gesamtkosten von 12 Millionen Euro beisteuern. Die Stadt Bayreuth plant nicht nur die Sanierung des Museums, sondern auch einen Erweiterungsbau, um dort weitere Ausstellungs- und Depotflächen, einen Museumsladen und ein Café unterzubringen. Den Entwurf dafür lieferte der Architekt Volker Staab. 1976 war im Haus Wahnfried, der ehemaligen Wohnstätte Richard Wagners (1813-1883), ein Museum eingerichtet worden. Bis 2013 - pünktlich zum 200. Geburtstag des Komponisten - soll das Haus nach der Sanierung und der Erweiterung wieder eröffnet werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Von Jung bis Alt können sich die meisten Musik-Fans auf Rea Garvey einigen. Woran das liegt, zeigt er bei seinem Auftritt auf dem Tollwood. Die Nachtkritik.
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Diesem Debüt hat die Opernwelt entgegengefiebert: Jonas Kaufmann singt in London erstmals die Titelrolle von Verdis „Otello“. So ganz passt die Partie nicht zu ihm.
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Draußen rattern Züge über die marode Brücke, drinnen spielen sich die fünf junge Münchner „The Whiskey Foundation“-Musiker den Blues, Rock und Soul der 60er Jahre aus …
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Glut in der Zwiebel
Zum Auftakt des Münchner Filmfests wird der erste Dokumentarfilm über Bud Spencer uraufgeführt.
Glut in der Zwiebel

Kommentare