+
Die Sieger beim Hunde-Casting des Gärtnerplatztheaters sind (von links nach rechts): Chuseok, Peppi, Coco und Brutus.

Vier neue Hunde-Stars für Gärtnerplatztheater

München - Die neuen Stars des Münchner Gärtnerplatztheaters heißen Chuseok, Peppi, Coco und Brutus. Sie sind in einem Hunde-Casting für eine Musical-Inszenierung ausgewählt worden.

Theaterintendant Josef Köpplinger entschied sich am Mittwochabend beim Hunde-Casting in München für die vier tierischen Darsteller. Sie sollen in der Inszenierung des Musicals „Anything Goes“ abwechselnd mit auf der Bühne stehen - oder eher über sie getragen werden. Das Theater suchte ein Schoßhündchen, das im Stück ein „putziges Sportjäckchen“ tragen und auf den Namen „Benjamin Franklin“ hören soll. Fast 30 Hunde waren mit ihren Besitzern zum Casting gekommen. Das Musical, das Köpplinger als Regisseur auf die Bühne bringt, feiert am 28. Februar im Deutschen Theater Premiere.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Tod von Jerry Lewis: Amerikas trauriger Clown
Zeit seines Lebens hat Jerry Lewis die Menschen zum Lachen gebracht. Diese Fähigkeit schien ihm angeboren zu sein. Dabei durchlebt auch der Komiker schwarze Stunden.
Zum Tod von Jerry Lewis: Amerikas trauriger Clown
Albträume im La-Le-Lulu-Land
Die griechische Filmemacherin Athina Rachel Tsangari hat zum ersten Mal am Theater gearbeitet und für die Salzburger Festspiele in Hallein Frank Wedekinds „Lulu“ …
Albträume im La-Le-Lulu-Land
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
Die Arena di Verona kämpft mit Affären und Finanznot. Hilfe verspricht man sich von einem Sanierungsplan - und einer Uralt-„Aida“.
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Er ist Kapitän der Rockband Eisbrecher, deren neues Album „Sturmfahrt“ jetzt erscheint. Wir sprachen mit Alexander Wesselsky über die neue Platte, billiges Fleisch und …
„Ein Hoch auf uns – Warum?“

Kommentare