+
Die Sieger beim Hunde-Casting des Gärtnerplatztheaters sind (von links nach rechts): Chuseok, Peppi, Coco und Brutus.

Vier neue Hunde-Stars für Gärtnerplatztheater

München - Die neuen Stars des Münchner Gärtnerplatztheaters heißen Chuseok, Peppi, Coco und Brutus. Sie sind in einem Hunde-Casting für eine Musical-Inszenierung ausgewählt worden.

Theaterintendant Josef Köpplinger entschied sich am Mittwochabend beim Hunde-Casting in München für die vier tierischen Darsteller. Sie sollen in der Inszenierung des Musicals „Anything Goes“ abwechselnd mit auf der Bühne stehen - oder eher über sie getragen werden. Das Theater suchte ein Schoßhündchen, das im Stück ein „putziges Sportjäckchen“ tragen und auf den Namen „Benjamin Franklin“ hören soll. Fast 30 Hunde waren mit ihren Besitzern zum Casting gekommen. Das Musical, das Köpplinger als Regisseur auf die Bühne bringt, feiert am 28. Februar im Deutschen Theater Premiere.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blind sind die anderen
Saliya Kahawatte hat 15 Jahre in einem Hotel gearbeitet, obwohl er kaum sehen kann – von den Vorgesetzten unbemerkt.
Blind sind die anderen
Der Rest ist – Jubel
München - Hausregisseur Christopher Rüping glückte an den Münchner Kammerspielen eine hochkonzentrierte Inszenierung von Shakespeares „Hamlet“. Lesen Sie hier unsere …
Der Rest ist – Jubel
Unser Soul-Arbeiter
Lee Fields brachte den Club Ampere zum Dampfen
Unser Soul-Arbeiter
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Jempten - Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten

Kommentare