+

Seltsam, seltsam ...

Warum gibt es Rockavaria-Shirts mit und ohne Iron Maiden drauf?

  • schließen

München - So mancher Besucher dürfte sich gewundert haben: Bei Rockavaria gab es Festival-Shirts mit Iron Maiden drauf - und welche ohne.

Maiden-Frontmann Bruce Dickinson hat das Boeing-Baby der Band erfolgreich in München gelandet – an Bord: die Iron-Maiden-Crew nebst Equipment für ihre Welttournee und das Konzert am Sonntagabend im Stadion.

Seltsam: Auf Rockavaria gibt’s zwei T-Shirts – das untere kostet drei Euro weniger als das obere. Begründung der Verkäufer: Lizenzgründe. Eine Boeing, vermuten wir, kostet schließlich Geld. Aber man darf annehmen, dass die Maidens, die seit Jahrzehnten den schönsten Metal unter dem Himmel machen, die Gage verdient haben.

min

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Philipp Lahm“ am Residenztheater 
München - Intendant Martin Kušej hat am Mittwochabend seine Pläne für die neue Spielzeit am Münchner Residenztheater vorgestellt. Das sind die wichtigsten …
„Philipp Lahm“ am Residenztheater 
München im Zeichen des Dokumentarfilms
München – Beim Münchner Dokumentarfilmfestival, das am 3. Mai startet, blicken 157 Produktionen aus 45 Ländern auf die Zustände der Welt. Wir stellen einige Höhepunkte …
München im Zeichen des Dokumentarfilms
Das bewegte Leben des Günther Maria Halmer
München – „Fliegen kann jeder“ hat der Schauspieler Günther Maria Halmer seine Autobiografie genannt, die jetzt erschienen ist. Der 74-Jährige blickt darin auf ein …
Das bewegte Leben des Günther Maria Halmer
Auf den Methusalix der Comic-Zeichner!
München – Beim Teutates! Comic-Zeichner Albert Uderzo, der einst zusammen mit René Goscinny „Asterix“ erfunden hat, wird heute 90 Jahre alt. Ganz Gallien feiert – und …
Auf den Methusalix der Comic-Zeichner!

Kommentare