Weimar feiert 259. Geburtstag von Johann Wolfgang von Goethe

Weimar -

Mit einem "Faustischen Familientag" im Goethe- Wohnhaus, Ausstellungen und Lesungen feiert die Klassikerstadt Weimar am 28. August den 259. Geburtstag des Dichters und Staatsmannes. Unter dem Motto "Hereinspaziert" können Alt und Jung vom Morgen an durch das festlich geschmückte Wohnhaus flanieren und sich bei Puppentheater, Filmen und Vorträgen im Sinne des gastfreundlichen und universellen Hausherren amüsieren. Eröffnet werden zwei Ausstellungen, darunter eine zu Goethes "Wahlverwandtschaften", dem vor 200 Jahren erschienenen Werk über Liebe und Ehe.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Kontrastprogramm zur Wiesn: Am Donnerstagabend hat Neil Diamond die Olympiahalle mit seiner Coolness beehrt. Eine Kritik.
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Der Mut-Lacher
Mit „Monsieur Claude und seine Töchter“ gelang Philippe de Chauveron ein Riesenerfolg. Nun setzt de Chauveron einen drauf: In „Hereinspaziert!“ übernimmt Christian …
Der Mut-Lacher
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Sting hat in seinem Musikerleben Songs geschrieben, die heute noch so gut funktionieren wie 1983 oder 1995. Davon macht er in der Olympiahalle Gebrauch - und seine Fans …
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Im Lenbachhaus geht der Punk ab
Das Münchner Lenbachhaus zeigt in der Ausstellung „Normalzustand“ deutsche Undergroundfilme, die zwischen 1979 und den frühen Neunzigerjahren entstanden sind. 
Im Lenbachhaus geht der Punk ab

Kommentare