Hier gibt es alles zur documenta 13 in Kassel

Kassel - 100 Tage - noch bis zum 16. September - dauert die documenta 13 in Kassel. Einen Überblick zur wohl bedeutendsten Austellung für zeitgenössische Kunst gibt es hier:

"Hundert Tage lang werden mehr als 150 Künstler aus 55 Ländern und Teilnehmer aus der ganzen Welt zusammenkommen und vielfältige künstlerische Praktiken präsentieren", heißt es in der Besucherinformation der Ausstellungsleitung.

Die künstlerische Leitung der d13 hat Carolyn Christov-Bakargiev - sie ist die zweite Frau, die diese Position bekeidet.

Alles Wissenswerte rund um die documenta 13 ist auf der Homepage www.mydocumenta.de zusammengefasst. Dort gibt es neben Kunstkritiken auch Texte aus der Geschichte der documenta bis heute. Zudem wirft der User mit den eigens eingerichteten documenta-Cams einen Blick auf das Ausstellungsgelände auf dem Kasseler Friedrichsplatzund der Orangerie. Sehenswert sind außerdem die vielen Fotostrecken auf der Seite. Hier eine kleine Auswahl:

Brad Pitt bei der documenta in Kassel

Brad Pitt bei der documenta in Kassel

Luftbilder: Die documenta von oben

Die documenta von oben - Luftbilder aus Kassel

Joachim Gauck eröffnet 13. documenta

Bundespräsident Joachim Gauck eröffnet 13. documenta

Diese Köpfe leiteten die documenta

Diese Köpfe leiteten die documenta

Auf www.mydocumenta.de gibt es auch eine Vielzahl von Videos zum Thema documenta 13. Sie sind auch bei Youtube hochgeladen und sind in dieser Playlistzusammengefasst.

Begleitend zu www.mydocumenta.de gibt es auch eine Facebook-Gruppe. Dort werden regelmäßig documenta-News gepostet, und die Mitglieder der Seite tauschen sich aus.

Für alle, die einen ausführlichen Überblick bevorzugen, gibt es auf www.mydocumenta.de auch dieses pdf, in dem sich eine mehrseitige documenta-Beilage befindet, zum kostenlosen Download. (dob)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Merkur-Konzertabo für unsere Leser
Die Jubiläums-Saison hat es in sich: Zum zehnten Mal bietet der Münchner Merkur mit dem BR-Symphonieorchester ein Konzert-Abonnement an.
Das Merkur-Konzertabo für unsere Leser
Sunrise Avenue sorgen für Pop-Rock-Party auf dem Königsplatz und machen Fans selig
Am Freitagabend wurde Münchens Innenstadt mit hörbarer Spielfreude auf die finnische Art beschallt - denn die nordische Band Sunrise Avenue brachte den Königsplatz zum …
Sunrise Avenue sorgen für Pop-Rock-Party auf dem Königsplatz und machen Fans selig
David Lynch – Hollywoods Rätselhaftester
Die Münchner Galerie Karl Pfefferle zeigt Lithografien und Holzschnitte des Künstlers und Filmemachers David Lynch (“Twin Peaks“). Wir haben die Ausstellung im …
David Lynch – Hollywoods Rätselhaftester
Waltraud Meier: „Ich will intelligent gefordert werden“
Ein letztes Mal kehrt Waltraud Meier zu den Bayreuther Festspielen zurück - nach 18 Jahren Abstinenz. Ein Gespräch über ihr Comeback, den Abschied von Rollen und über …
Waltraud Meier: „Ich will intelligent gefordert werden“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.