+
Wim Wenders' preisgekrönter Film “Paris, Texas“ (1984) kommt in Leipzig ins Theater - und Heike Makatsch gibt in dem Stück ihr Bühnendebüt.

Wenders' "Paris, Texas" kommt auf die Bühne

Leipzig - Wim Wenders' preisgekrönter Film “Paris, Texas“ (1984) kommt in Leipzig ins Theater - und Heike Makatsch gibt in dem Stück ihr Bühnendebüt. Die Uraufführung ist am 8. Mai.

Wim Wenders' preisgekrönter Film “Paris, Texas“ (1984) kommt in Leipzig ins Theater - und Heike Makatsch gibt in dem Stück ihr Bühnendebüt. Regie führt nach Angaben des Centraltheaters vom Freitag Intendant Sebastian Hartmann.

Am 8. Mai wird die Inszenierung am Schauspielhaus uraufgeführt. Im Roadmovie “Paris, Texas“, das Wenders (64) zum internationalen Durchbruch als Filmemacher verhalf, taucht der totgeglaubte Travis scheinbar stumm wieder auf - in einer Wüste nahe der mexikanischen Grenze. Er begibt sich auf die Suche nach seiner ebenfalls verschwundenen Frau; und findet sie in einer Peepshow. Das Drehbuch stammt von Wenders und Sam Shepard.

Die in den USA gedrehte deutsch-französische Koproduktion war mit der “Goldenen Palme“ von Cannes ausgezeichnet worden. ““Paris, Texas“ ist ein Blick in die amerikanische Seele, die europäische Antwort auf den American Way of Life, die die unendliche Weite des Landes nicht als Freiheit, sondern als Einsamkeit begreift“, heiß es. Neben Makatsch stehen etwa Rosalind Baffoe und Peter René Lüdicke auf der Bühne.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plaudern in Zeiten der Cholera
David Bösch eröffnete mit seiner Inszenierung von Maxim Gorkis Drama „Kinder der Sonne“ die Spielzeit am Münchner Residenztheater. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik. 
Plaudern in Zeiten der Cholera
Erst hart, dann virtuos: Schwergewichte im Garage Deluxe
Mit Onslaught und Artillery geben sich am Mittwoch zwei Schwergewichte des europäischen Thrash-Metal die Ehre im Münchner Rockclub „Garage Deluxe“. Am Freitag lässt …
Erst hart, dann virtuos: Schwergewichte im Garage Deluxe
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Kontrastprogramm zur Wiesn: Am Donnerstagabend hat Neil Diamond die Olympiahalle mit seiner Coolness beehrt. Eine Kritik.
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Der Mut-Lacher
Mit „Monsieur Claude und seine Töchter“ gelang Philippe de Chauveron ein Riesenerfolg. Nun setzt de Chauveron einen drauf: In „Hereinspaziert!“ übernimmt Christian …
Der Mut-Lacher

Kommentare