+
Marius Müller-Westernhagen wirkte beim Münchner Auftritt eher desinteressiert. 

Westernhagen als Gesternhagen

München - Der Pfau spreizte sich, schlug Rad, wackelte mit den Flügeln – aber er hob nicht ab. Ein seltsam desinteressierter Marius Müller-Westernhagen gockelte über die Bühne der kaum halbvollen Olympiahalle.

Wenigstens am Ende, bei den alten Krachern, bei den Dicken und beim Pfefferminzprinzen, kam Stimmung auf. Davor verbreitete MMW allzu lang das Gefühl: Kinders, wenn ich nicht gemusst hätte, wäre ich auch nicht gekommen. Im taubenblauen Anzug, mit gepunktetem Hemd und königsblauem Schal, der den ganzen Abend nicht aus der Fasson geriet, verschanzte sich der Ex-Thekenrocker hinter einer ebenso blauen Lennon-Brille mit Goldrand – und werkelte kräftig an seinem schlechten Ruf als bodenenthafteter Bentleyfahrer.

Selbst die Vorstellung der Band überließ er seinem „Musical Director“ Kevin Bents, der selbstverständlich, wie der Großteil der Musiker, „aus Amerika“ kommt. Wobei: Den erdigen Malochersound, der durch die vielen leeren Plätze nur noch breiiger wurde, hätte auch eine Kombo aus Düsseldorf mühelos hinbekommen. Wenn’s zwischendurch Spaß machte, wie beim guten alten „Willenlos“, hätte man Marius am liebsten zugerufen: Reiß Dir endlich das Sakko vom Leib – und gib uns den Theo! Aber der Gockel gockelte weiter – hat er überhaupt geschwitzt? –, und nur die Oldies trösteten. Westernhagen als Gesternhagen.

von Jörg Heinrich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Comic Con München: Diese Game-of-Throne-Stars sind dabei
Dieses Jahr findet die Comic Con in München statt. Zum ersten Mal kommt die Comic-Messe damit auch nach Bayern. Welche Stars kommen und wo sie stattfindet, erfahren Sie …
Comic Con München: Diese Game-of-Throne-Stars sind dabei
Indische Experimente am Volkstheater
Bereits zum zweiten Mal inszeniert der indische Regisseur Sankar Venkateswaran am Münchner Volkstheater. Wir haben den Theatermacher vor der Uraufführung seines …
Indische Experimente am Volkstheater
Aerosmith: Heute Konzert auf dem Königsplatz 
Die Vorfreude steigt - am Freitagabend rocken Aerosmith den Königsplatz. Vorab zeigte sich die Band schon in guter Form. Mit dabei sind auf dem Königsplatz außerdem …
Aerosmith: Heute Konzert auf dem Königsplatz 
„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
Rupert Grint über die Gangsterserie „Snatch“ und sein Entkommen aus der Gefangenschaft des „Harry Potter“-Universums.
„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“

Kommentare