+
Olli Schulz bei einem Konzert 2013. Am Mittwoch war er in München im Zirkus Krone.

Papa macht Quatsch

Wie eine Familienfeier: Olli Schulz im Circus Krone

  • schließen

München - Beim Konzert in München ist Sänger und Musiker Olli Schulz der Papa aller Twens. Spätestens seit "Circus HalliGalli" dürften die ihn kennen. 

Eigentlich komisch. Warum muss Olli Schulz, der Meister des spontanen Witzes, so viele Sprüche wiederholen, die jeder, der schon einmal auf einem seiner Konzerte war, längst kennt? Hat er eigentlich nicht nötig. Macht er an diesem Abend im nicht ganz ausverkauften Circus Krone trotzdem. Natürlich verzeiht man es ihm, ist ja auch immer wieder amüsant, wenn er ein Mädel aus dem Publikum zum Tanzen auf die Bühne holt. Oder wenn er die immer gleichen Sprüche übers versnobte München raushaut. Oder wenn er von seinen Hoffnungen auf seinen einzigen englischen Song erzählt, den großartig schlechten „Human of the Week“. Das hat was vom coolen Onkel, der auf Familienfeiern die immer gleichen Anekdoten erzählt, weil’s einfach dazugehört.

Schulz’ Rolle hat sich dennoch über die Jahre verändert. Spätestens durch „Circus HalliGalli“ auf Pro Sieben ist sein Publikum jünger geworden – sein eigenes Älterwerden konnte er dagegen naturgemäß nicht aufhalten. Vater einer Tochter ist er noch dazu. Und so passt an diesem Abend vielleicht noch besser als der Onkel- der Papa-Vergleich. Wenn er musikalisch drauflos improvisiert, Quatsch-Text für Quatsch-Text in den Circus ruft, grölt, singt und lacht, kann man sich ihn gut mit seiner kleinen Tochter vorstellen, die mittlerweile verstanden hat, dass er Musiker ist – und jeden Abend einen anderen Gute-Nacht-Hit fordert. An diesem Abend im Krone ist er allerdings Papa aller Twens, die ebenfalls noch lange nicht schlafen gehen wollen.

Zu ihrer Unterhaltung gibt’s ein lustiges Ratequiz, schreiend komische Videoeinspieler von Schulz’ Erfahrungen als Entertainer auf der Queen Mary 2 und den obligatorischen Gang ins Publikum, gemeinsames Auf- und Abhüpfen inklusive. „Wenn ihr Euch damit abfindet, dass das hier heute nicht wie bei ,Circus HalliGalli‘ ist, wird es trotzdem ein guter Abend“, hat er am Anfang versprochen. Ein bisschen war es doch wie im Fernsehen. Und trotzdem richtig gut.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Opernsänger kämpft sich ins Leben zurück: „Es ist ein Wunder“
Bis vor kurzem hat Johannes Martin Kränzle nicht geglaubt, dass er jemals wieder auf der Opernbühne stehen würde. Jetzt probt er sogar bei den Bayreuther Festspielen.
Opernsänger kämpft sich ins Leben zurück: „Es ist ein Wunder“
Schock für Deichkind-Fans: Munich Summer Beats Open 2017 abgesagt
Über tausende Menschen hatten sich schon Tickets gesichert: Die Munich Summer Beats Open 2017 wurden abgesagt. Der Veranstalter erklärt auf Facebook, warum.
Schock für Deichkind-Fans: Munich Summer Beats Open 2017 abgesagt
Mikael Nyqvist: „Ich will das Publikum spüren“
Der schwedische Schauspieler Mikael Nyqvist ist tot. Er sei im Alter von 56 Jahren nach einem Kampf gegen Lungenkrebs gestorben, teilte seine Sprecherin Jenny Tversky …
Mikael Nyqvist: „Ich will das Publikum spüren“
Ilse Neubauer feiert 75.: Ein guter Jahrgang
Das Ilse-Hasi aus der Hausmeisterin, die Oma aus den Eberhofer-Krimis: Schauspielerin Ilse Neubauer ist seit vielen Jahrzehnten bekannt und beliebt: Heute feiert sie …
Ilse Neubauer feiert 75.: Ein guter Jahrgang

Kommentare