+
Willy Purucker ist im Alter von 89 Jahren gestorben.

Legendäre BR-Familiensaga

Willy Purucker: Schöpfer der "Löwengrube" ist tot

München - Er ist am Freitag im Alter von 89 Jahren in Garmisch-Partenkirchen gestorben: Willy Purucker - der Schöpfer der legendären Familiensaga "Löwengrube" - ist tot.

Der Drehbuchautor und Regisseur Willy Purucker, Schöpfer der legendären Familiensaga „Löwengrube“, ist tot. Er sei bereits am Freitag in Garmisch-Partenkirchen gestorben, teilte der Bayerische Rundfunk (BR) am Montag in München mit.

Der gebürtige Münchner hatte mehr als 50 Jahre lang für den BR gearbeitet und zahlreiche Filme, Serien und Sendungen realisiert. „Bekannt für seine geschliffenen Dialoge und seine tiefe Verbundenheit zu Bayern hat er unser Programm geprägt und stets reicher gemacht“, bedauerte BR-Intendant Ulrich Wilhelm den Tod des 89-Jährigen.

Für die Serie „Löwengrube“ hatte Purucker 1992 den Adolph-Grimme-Preis in Gold erhalten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Hamlet ist Richter und Henker“
München - Gleich zum Auftakt des Jahres lassen es die Münchner Theater krachen. Wenige Tage nach „Macbeth“ am Residenztheater folgt in den Kammerspielen ein weiterer …
„Hamlet ist Richter und Henker“
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
München - Wer das Wort „fantastisch“ im Namen führt und auszieht, sein Best-of unters Volk zu bringen, der hängt die Messlatte hoch. Die Fantastischen Vier erfüllen den …
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
Im Reich von Mode und Magie
Zürich - Spätestens seit dem Terroristen-Epos „Carlos“ ist der französische Filmemacher Olivier Assayas auch deutschen Kinofans ein Begriff. Sein preisgekröntes Drama …
Im Reich von Mode und Magie
Mordmotor mit Unwucht
Andreas Kriegenburg inszenierte William Shakespeares „Macbeth“ fürs Münchner Residenztheater
Mordmotor mit Unwucht

Kommentare