Wolfgang-Koeppen-Literaturpreis geht an Sybille Berg

Greifswald - Der Wolfgang-Koeppen-Literaturpreis geht in diesem Jahr an die Schriftstellerin und Dramatikerin Sybille Berg. Der von der Hansestadt Greifswald gestiftete und mit 5000 Euro dotierte Preis wird am 23. Juni, dem Geburtstag des in Greifswald geborenen Autors Koeppen (1906-1996), verliehen, wie die Stadt mitteilte.

Sybille Berg wurde vom letzten Preisträger Bartholomäus Grill vorgeschlagen. Berg seziere mit scharfer und zugleich selbstironischer Feder wie keine andere deutschsprachige Schriftstellerin die Seelenverwüstungen im Zeitalter der Globalisierung, begründete Grill die Wahl. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen.

Die in Weimar geborene Sybille Berg wurde durch ihren Debüt-Roman "Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot" im Jahr 1997 bekannt. Seitdem veröffentlichte sie mehrere Romane, so "Amerika" (1999) und "Die Fahrt" (2007). Darüber hinaus schrieb Berg Theaterstücke, Essays und Kolumnen. Ihre Werke wurden in 14 Sprachen übersetzt. Die Hansestadt Greifswald verleiht seit 1998 den Koeppen-Preis. Bisherige Preisträger waren Richard Anders (1998), Thomas Lehr (2000), Susanne Riedel (2002); Ludwig Fels 2004 und Bartholomäus Grill (2006).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der neue Asterix kommt heute raus - leider fehlt etwas 
Fans dürften den Tag sehnsüchtig erwartet haben: Am Donnerstag kommt der neue Asterix-Band (Asterix in Italien) in den Handel. Wir haben schon darin geblättert - und …
Der neue Asterix kommt heute raus - leider fehlt etwas 
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen
Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen
Gefeuerte Darsteller, Krach ums Geld: Wirbel um Roland-Kaiser-Musical
Deutschlands Schlagerstar Roland Kaiser selbst distanziert sich von dem Musical, das über ihn im Deutschen Theater in München aufgeführt werden soll. Es gibt Krach - und …
Gefeuerte Darsteller, Krach ums Geld: Wirbel um Roland-Kaiser-Musical
„Ich liebe Happy Ends!“
Sie trifft den Puls ihrer Generation. Am Samstag kommt die Poetry-Slammerin Julia Engelmann in den Münchner Circus Krone, Restkarten gibt es mit etwas Glück an der …
„Ich liebe Happy Ends!“

Kommentare