Sol Gabetta

Zehn Jahre "Klassik am Odeonsplatz"

München - Zum zehnjährigen Jubiläum des Münchner Open-Air-Spektakels "Klassik am Odeonsplatz" im kommenden Jahr haben sich als Stargäste schon jetzt Solisten wie Sol Gabetta, Thomas Hampson und Angelika Kirchschlager angekündigt.

Am 17. und 18. Juli 2010 wird sich die Münchner Feldherrnhalle erneut in ein Orchesterpodium verwandeln, der Odeonsplatz in den Zuschauerraum. Das Jubiläums-Programm hält für Klassikfans einiges bereit: Am Samstag, 17. Juli, gestalten die Münchner Philharmoniker unter Leitung von Thomas Hengelbrock den Konzertabend. Stargast ist die Cellistin Sol Gabetta. Der Sonntag steht ganz im Zeichen eines musikalischen Streifzugs durch Wien. Dirigent Mariss Jansons und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks präsentieren unter anderem Werke von Johann Strauß (Sohn). Solisten sind Mezzosopran Angelika Kirchschlager und Bariton Thomas Hampson.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München
München - Bisher versteckte sich der Kopf hinter einer der gerade erfolgreichsten deutschen Facebookseiten. Jetzt tritt er erstmals öffentlich auf. Was ist das für 1 …
„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München
Stadt macht Dieter Hildebrandts Witwe eine Freude
München - Nachdem es bei der letzten Verleihung des Dieter-Hildebrandt-Kabarettpreises einige Verstimmungen gab, hat die Stadt nun reagiert. Und macht der Witwe des …
Stadt macht Dieter Hildebrandts Witwe eine Freude
„Hamlet ist Richter und Henker“
München - Gleich zum Auftakt des Jahres lassen es die Münchner Theater krachen. Wenige Tage nach „Macbeth“ am Residenztheater folgt in den Kammerspielen ein weiterer …
„Hamlet ist Richter und Henker“
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
München - Wer das Wort „fantastisch“ im Namen führt und auszieht, sein Best-of unters Volk zu bringen, der hängt die Messlatte hoch. Die Fantastischen Vier erfüllen den …
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen

Kommentare