Zeus ist ein Düsenjäger

- Ein Spektakel mit Kampfjets und Helikoptern hat am Freitag parallel zu den Salzburger Festspielen Premiere. Zu den Akteuren auf dem Salzburger Flughafen gehören Orchestermusiker, Tänzer und Schauspieler. Anlässlich des 75. Geburtstages des Avantgarde-Komponisten Karlheinz Stockhausen wird dessen "Helikopter-Streichquartett" aus Hubschraubern übertragen.

<P> Danach steht das Flugtheater Hubert Lepkas, "Taurus Rubens", auf dem Programm. Mit Flugzeugen, Trucks und Schwermaschinen werden Themen der griechischen Mythologie szenisch dargestellt. So entführt Zeus die Europa in Form eines Düsenjägers. Anlass des Kunst-Technik-Events ist die Eröffnung des Hangar-7 am Salzburger Flughafen als Domizil der "FlyingBulls"-Sammlung historischer Flugzeuge.</P><P>Informationen: www.clubticket.at<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Rest ist – Jubel
München - Hausregisseur Christopher Rüping glückte an den Münchner Kammerspielen eine hochkonzentrierte Inszenierung von Shakespeares „Hamlet“. Lesen Sie hier unsere …
Der Rest ist – Jubel
Unser Soul-Arbeiter
Lee Fields brachte den Club Ampere zum Dampfen
Unser Soul-Arbeiter
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Jempten - Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
München - Ein starkes Signal beim 38. Bayerischen Filmpreis: Im Münchner Prinzregententheater wurden am Freitagabend fünf Regisseurinnen ausgezeichnet.
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet

Kommentare