+
Eine Abhängigkeit von Medikamenten entsteht manchmal schleichend. Foto: Friso Gentsch

Abgeflachte Gefühle: Zeichen für Medikamentenabhängigkeit?

Wer regelmäßig Tabletten einnimmt, kann schnell abhängig werden. Das kommt natürlich auf den Wirkstoff an. Gerade bei Älteren werden entsprechende Symptome immer wieder übersehen.

Bonn (dpa/tmn) - Wenn ältere Menschen unkonzentriert und vernebelt wirken, sollten Angehörige und Freunde aufmerksam werden. Denn das ist ein mögliches Anzeichen für eine Medikamentenabhängigkeit.

In einem solchen Fall wirken auch die Gefühle abgeflacht und die Betroffenen distanziert. Darauf weist die Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin und Suchtmedizin Maria Klein in der Zeitschrift der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen hin.

Erster Ansprechpartner ist in einem solchen Fall der Hausarzt. Unter Umständen ist auch die Betreuung durch einen Facharzt für Psychiatrie notwendig. Auch Suchtberatungsstellen sind eine mögliche Anlaufstelle.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie bewerbe ich mich richtig? Tipps rund um die Bewerbung
Was gehört in die Bewerbung? Wie sieht ein gutes Anschreiben aus? Wie setzen Sie sich von anderen Bewerbern ab? Hier finden Sie eine umfassende Übersicht.
Wie bewerbe ich mich richtig? Tipps rund um die Bewerbung
Frau bestellt Gürtel bei Amazon - und ist entsetzt über Lieferung
Mal schnell ein kleines Accessoire bei Amazon bestellen? Das kann womöglich nach hinten losgehen - eine Frau staunte zumindest nicht schlecht über ihr Paket.
Frau bestellt Gürtel bei Amazon - und ist entsetzt über Lieferung
Junge Mutter nimmt krass ab - aus diesem tragischen Grund
Ein Schicksalsschlag erschüttert eine junge Mutter. Aus Angst um ihr Leben, krempelt sie ihre Ernährung komplett um. Mit erstaunlichen Folgen.
Junge Mutter nimmt krass ab - aus diesem tragischen Grund
Was mit Müttern passiert, wenn die Kita kostenlos ist
Gehen mehr Mütter arbeiten, wenn die Kita kostenlos ist? Mit dieser Frage hat sich eine neue Studie beschäftigt. Das Ergebnis überrascht - in vielerlei Hinsicht.
Was mit Müttern passiert, wenn die Kita kostenlos ist

Kommentare