+
Am Sonntag (26. März) beginnt die Sommerzeit. Für ältere Menschen kein Grund zur Sorge. Foto: Horst Ossinger/dpa

Entspannt die Uhr verstellen

Ältere Menschen brauchen Sommerzeit nicht zu fürchten

Für Familien mit Schulkindern bedeutet die Umstellung auf Sommerzeit oft eine Weile morgendlichen Aufweckstress. Senioren ohne Termindruck können den Wechsel mit einigen Tricks entspannt gestalten.

Berlin (dpa/tmn) - Wer nicht mehr zu irgendeiner Zeit irgendwo erscheinen muss, sollte sich um die Umstellung der Uhren nicht zu viele Gedanken machen.

Das Schlafbedürfnis nehme im Alter ohnehin ab, erklärt Bettina Steinmüller, Chefärztin der Akutgeriatrie des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau.

Sie rät älteren Menschen aber, tägliche eine halbe Stunde ans Tageslicht zu gehen. Außerdem sollte das Zimmer ihr zufolge in der Nacht nicht völlig abgedunkelt werden. Auf diese Weise nehmen ältere Menschen den Tag-Nacht-Wechsel besser wahr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So beugen Sie Krampfadern wirklich vor
Krampfadern werden nicht nur als kosmetischer Makel wahrgenommen, sondern sie bereiten auch Probleme. Doch was kann man gegen die geweiteten Venen tun?
So beugen Sie Krampfadern wirklich vor
So nehmen Sie schnell und mühelos ab - ohne Sport oder Diät
Wer noch schnell ein paar Kilo abspecken möchte, setzt oft auf eine strikte Diät und viel Sport. Dabei gibt es etwas, das noch viel wirkungsvoller ist.
So nehmen Sie schnell und mühelos ab - ohne Sport oder Diät
McDonald’s verlangt von Kundin Geld - für "nichts"
Nichts bestellt, nicht bezahlt? So einfach ist das bei McDonald’s nicht. Eine Frau hat beim Fastfood-Riesen bestellt, anschließend storniert und musste trotzdem zahlen.
McDonald’s verlangt von Kundin Geld - für "nichts"
Hier rechnet ein Kunde knallhart mit seinem Paketboten ab
Ein Berliner hat nach dem fünften missglückten Zustellungsversuch die Schnauze voll von seinem Paketboten - und fährt jetzt ganz andere Geschütze auf.
Hier rechnet ein Kunde knallhart mit seinem Paketboten ab

Kommentare