Wenn die Haushaltshilfe plötzlich Verkaufsgespräche führt und für die angebotene Ware auch noch eine Anzahlung verlangt, sollten Kunden alarmiert sein. Foto: Christin Klose
+
Wenn die Haushaltshilfe plötzlich Verkaufsgespräche führt und für die angebotene Ware auch noch eine Anzahlung verlangt, sollten Kunden alarmiert sein. Foto: Christin Klose

Nicht überrumpeln lassen

An ungewollte Vertreter im Haus keine Anzahlung leisten

Eigentlich sollte er bloß die Heizung reinigen, doch dann überredete ein Dienstleister eine Kundin zum Kauf einer Matratze. Solche Tricks sind bei Vertretern keine Seltenheit. Daher raten Verbraucherschützer davon ab, aufgeschwatzte Ware anzuzahlen.

Potsdam (dpa/tmn) - Vermeintlich günstige Angebote für Dienstleistungen im Haus können hohe Kosten nach sich ziehen. Denn mitunter werden Reinigungsdienste vor Ort mit Verkaufsgesprächen verbunden, wie die Verbraucherzentrale Brandenburg berichtet.

In einem Fall aus der Praxis der Potsdamer Verbraucherschützer hatte eine Kundin eine Firma mit einer Heizkörperreinigung beauftragt. Vor Ort verkaufte der geschulte Vertreter der Frau dann allerdings noch eine Matratze für 1000 Euro, die die Kundin eigentlich nicht brauchte.

Bei solchen Geschäften nutzen Anbieter den Überraschungseffekt, um dem Verbraucher einen Vertrag aufzuschwatzen, erklärt die Verbraucherzentrale. Kunden sollten sich aber nicht einschüchtern lassen. Wichtig: Keinesfalls sollten Betroffene noch in der Wohnung eine Anzahlung leisten. In diesem Fall ist es meist schwierig, das Geld im Nachhinein zurückzubekommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie luftig darf das Büro-Outfit im Sommer sein? Umfrage dazu überrascht
Die Temperaturen sprechen für sommerliche Outfits - gilt das auch fürs Büro? Eine Umfrage unter Beschäftigten zeigt, was die Deutschen denken.
Wie luftig darf das Büro-Outfit im Sommer sein? Umfrage dazu überrascht
„The Last of Us 2“: Neuer Schwierigkeitsgrad macht das Durchspielen fast unmöglich
Ein neues Update für „The Last of Us 2“ enthält diverse Einstellungen, die das Endzeit-Abenteuer extrem schwierig machen.
„The Last of Us 2“: Neuer Schwierigkeitsgrad macht das Durchspielen fast unmöglich
Immer hydriert bleiben: Trinkflaschen im Test
Eine Trinkflasche dabei zu haben kann eigentlich nie verkehrt sein: Sowieso sollte man über den Tag verteilt regelmäßig etwas trinken, und mit einer eigenen Flasche …
Immer hydriert bleiben: Trinkflaschen im Test
Ghost of Tsushima: Diese versteckten Features sind vielen Spielern entgangen
"Ghost of Tsushima" begeistert seit dem Release die Playstation-Fans. Doch so manches Detail bleibt Spielern verborgen - in diesem Artikel stellen wir einige versteckte …
Ghost of Tsushima: Diese versteckten Features sind vielen Spielern entgangen

Kommentare