+
Bei Routine-Aufgaben werden Anwälte immer weniger gebraucht. Standardisierte Aufgaben werden besser über Internetplattformen erledigt. Foto: Uwe Anspach/dpa

Virtueller Berater

Anwälte: Rechtsberatung über Internet nimmt zu

Der Gang zu einem Anwalt kann in manchen Fällen überflüssig sein. Zum Beispiel wenn es um Schadensersatz bei Flugverspätungen geht. Routine-Aufgaben können auf Internet-Platzformen geprüft werden. Das spart Zeit und Geld.

Essen (dpa) - Die Rechtsberatung über Internetplattformen nimmt nach Einschätzung des Deutschen Anwaltvereins rasant zu. Seiten wie "scheidung.de" und "gekündigt.de" seien nur die Spitze eines Eisbergs, sagte Präsident Ulrich Schellenberg anlässlich des 68.  Deutschen Anwaltstages in Essen.

"Ich bin überzeugt davon, dass standardisierbare Aufgaben, also Routineaufgaben, zunehmend von Computersystemen übernommen werden", sagte Schellenberg. Es werde kein Rechtsgebiet ausgenommen sein. Das Prinzip sei, dem Verbraucher niedrigschwellige Angebote zu machen.

So könne zum Beispiel eine Plattform bei Flugausfällen oder -verspätungen in Sekundenschnelle analysieren, ob und in welcher Höhe ein Fluggast Ansprüche geltend machen könne. Dies könne dann über standardisierte Formulare erfolgen.

Schellenberg appellierte an die Anwaltschaft, sich digitale Techniken zunutze zu machen. Als Beispiel nannte er Unternehmensbewertungen, die viel Zeit und Geld kosteten. "Da müssen sie durch eine Armada von Aktenordnern gehen." In solchen Fällen könnten hochwertige Texterkennungssysteme helfen. "Wenn sie eine Software darüber laufen lassen, die die klassischen Risiken erkennt, ist das eine ganz wichtige Entlastung für uns."

Im Nachteil sieht Schellenberg die Anwälte durch die digitale Rechtsberatung nicht. "Wenn es darum geht, individuelle Lösungen für unsere Mandanten zu entwickeln, werden wir solange wir denken können, Maschinen überlegen sein."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Krätze ist wieder da - und sie gilt als hochansteckend
Die Krätze ist auf dem Vormarsch, behaupten Dermatologen. Die juckende Hauterkrankung ist nicht nur nervig – sondern auch gefährlich.
Die Krätze ist wieder da - und sie gilt als hochansteckend
Dieses Restaurant hat eine Herz für quengelige Kinder
Eltern kennen das Problem: Kaum möchte die Bedienung die Bestellung im Restaurant aufnehmen, haben die Kleinen prompt keinen Hunger oder keine Lust mehr. Diese …
Dieses Restaurant hat eine Herz für quengelige Kinder
Dieses Haus ist das teuerste auf der ganzen Welt
Bei dem Preis dieses Hauses müssen vielleicht sogar Superreiche schlucken: Die Villa "Les Cèdres" ist die Teuerste auf der Welt - doch was macht sie so wertvoll?
Dieses Haus ist das teuerste auf der ganzen Welt
Hat Wodka Red Bull etwa dieselbe Wirkung wie Kokain?
Für viele Partylöwen gehört Alkohol einfach dazu. Wodka mit Wachmacher Red Bull gemischt, zählt hier zu den beliebtesten Longdrinks - mit bösen Langzeit-Folgen.
Hat Wodka Red Bull etwa dieselbe Wirkung wie Kokain?

Kommentare