+
Sagen Arbeitslose wegen Krankheit einen Termin beim Jobcenter ab, müssen sie nicht unbedingt ein ärztliches Attest vorlegen. Foto: Patrick Seeger

Arbeitslose müssen nicht immer Krankschreibung vorlegen

Gießen (dpa/tmn) - Liegen wichtige Gründe vor, können Arbeitslose einen Termin beim Jobcenter absagen. Haben sie keine Krankschreibung als Nachweis, droht trotzdem nicht gleich eine Sperrzeit.

Arbeitslose werden mitunter von der Agentur für Arbeit eingeladen, um über ihre berufliche Situation zu sprechen. Einer solchen Einladung muss man nachkommen. Versäumt man sie ohne wichtigen Grund, droht eine Sperrzeit, in der man kein Arbeitslosengeld erhält.

Ein wichtiger Grund kann etwa eine Erkrankung sein, die mit einer Krankschreibung nachzuweisen ist. Diese kann entbehrlich sein, wenn besondere Umstände vorliegen, hat das Sozialgericht Gießen (Az.: S 14 AL 112/12) entschieden, wie die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt.

Der Fall: Die Agentur für Arbeit hatte einen Arbeitslosen eingeladen, am 22. Dezember zu erscheinen. Bei dem Gespräch sollte es um seine berufliche Situation gehen. Am Morgen des Tages rief er bei der Agentur an und meldete sich krank. Er wurde aufgefordert, eine Krankschreibung vorzulegen. Als er dies nicht tat, erhielt er wegen eines vermeintlichen Meldeversäumnisses eine Sperrzeit und sollte Arbeitslosengeld zurückzahlen.

Das Urteil: Das muss er nicht, entschied das Gericht. Es sei keine Sperrzeit eingetreten. Er habe wegen einer akuten Erkrankung den Termin nicht wahrnehmen können. Infolge des Weihnachtsurlaubs seines Arztes habe er keine Krankschreibung vorlegen können. Dies sei nachvollziehbar. Das Gericht wünschte sich in so einem Fall mehr Verständnis dafür, dass ein Arbeitsloser kurz vor Weihnachten keine Krankschreibung vorlegen könne.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie man aus Hagebutten einen Tee kocht
Wer sitzt nicht gerne bei einer Tasse Tee im Wohnzimmer, wenn draußen der Herbststurm tobt? Ein selbstgemachter Hagebutten-Tee ist nicht nur lecker, sondern stärkt auch …
Wie man aus Hagebutten einen Tee kocht
Schadet der Zimmerpflanze zu viel Gießwasser?
Viele machen es Pi mal Daumen - und dann noch ein bisschen Wasser obendrauf. Doch das könnte beim Blumengießen schon zu viel sein. Staunässe droht und die mögen …
Schadet der Zimmerpflanze zu viel Gießwasser?
Demenzbegleiter unterstützen Angehörige
Der Kaffee steht im Kühlschrank, die Milch in der Kaffeemaschine: Erkrankt jemand an Demenz, ist das für Angehörige eine Herausforderung. Ehrenamtliche Demenzbegleiter …
Demenzbegleiter unterstützen Angehörige
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Die Leidenszeit beginnt mit der kalten, nassen Jahreszeit: Bei Katzen mit Arthrose schmerzen die Gelenke dann besonders. Halter haben verschiedene Möglichkeiten, den …
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann

Kommentare