+
Zu süß, zu fettig, zu salzig: Kinder ernähren sich oft ungesund. Foto: Jens Kalaene

Argumente gegen ungesundes Essen ziehen bei Kinder nicht

Bonn (dpa/tmn) - Eltern können sich den Mund fusselig reden. Gesundes Essen kommt bei Kinder trotzdem nicht gut an. In solch einer verzwickten Situation hilft nur eins: aktiv werden. Es hilft zum Beispiel, gemeinsam den Kochlöffel zu schwingen.

Je älter Kinder werden, desto eher locken Süßigkeiten und Fastfood. Mit einem Verbot dieser Dinge erreichen Eltern aber nicht viel. Auch Sätze wie "Davon nimmst du zu" oder "Wenn du nicht genug Milch trinkst, bekommst du brüchige Knochen" verstehen Kinder nicht. Denn es fällt ihnen schwer, gegenwärtiges Handeln mit zukünftigen Ereignissen zu verbinden, da kein sofortiger Effekt auftritt. Darauf weist die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung hin. Denn trotz einer Tafel Schokolade hat das Kind am nächsten Tag keinen dicken Bauch.

Besser ist es, mit den Kindern regelmäßig gemeinsam zu kochen und mit ihnen Werbebotschaften zu entlarven. Je besser die Kinder Versprechen wie "mit besonders viel Milch" oder "ein geeigneter Durstlöscher" durchschauen, desto weniger attraktiv scheinen diese Produkte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Bier ist eines der Lebensmittel, bei dem man sich nicht unbedingt auf das Mindesthaltbarkeitsdatum verlassen sollte. Warum, erfahren Sie hier.
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Darum sollten Sie auf Kurzwaschprogramme verzichten
Schnelle Waschgänge sparen Zeit, Wasser und Energie - diesen Denkfehler macht wohl jeder von uns. Dabei ist das Gegenteil der Fall. Warum, erfahren Sie hier.
Darum sollten Sie auf Kurzwaschprogramme verzichten
Dreifache Mutter stillt noch immer vierjährige Tochter - mit erstaunlichen Folgen
Sarah Everett hat drei Kinder – ihre jüngste Tochter ist vier Jahre alt. Dennoch stillt sie sie noch immer täglich – und bricht damit ein Tabu.
Dreifache Mutter stillt noch immer vierjährige Tochter - mit erstaunlichen Folgen
"Focus"-Bestseller: Stefanie Stahl zurück auf der Eins
Bindungsangst, die Sehnsucht nach dem Geliebtwerden und der Einfluss der Kindheit auf unser heutiges Beziehungsleben - das sind Themen, denen sich Stefanie Stahl in …
"Focus"-Bestseller: Stefanie Stahl zurück auf der Eins

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.