+
Kleinkinder sollten nicht über längere Zeit an einer Milchflasche nuckeln, denn so kann Karies entstehen. Tägliches Zähneputzen beugt ebenfalls Karies vor. Foto: proDente e.V.

Auch Milch kann bei Kindern zu Karies führen

Köln (dpa/tmn) - Nicht nur zuckerhaltige Getränke wie gesüßter Tee oder Obstsaft können den Milchzähnen schaden, wenn ein Kind ständig aus einer Nuckelflasche davon trinkt. Auch Milch führt unter Umständen zu Zahnschäden, wenn sie ständig im Mund ist.

Kommen Kinderzähne ständig mit Milch in Berührung, kann Karies entstehen. Grund ist der darin enthaltene Milchzucker (Laktose), erläutert die Initiative proDente. Eltern sollten ihrem Kind besser nur Wasser oder ungezuckerten Tee geben und es auch aus einem Becher trinken lassen, sobald es sitzen kann.

Karies an einem Milchzahn macht sich durch weiße Flecken bemerkbar. Insbesondere die oberen Schneidezähne sind betroffen. Unternehmen die Eltern nichts dagegen, können sich braune Verfärbungen entwickeln, die ein Zeichen für eine ausgeprägte Karies sind. Schlimmstenfalls ist der Zahn dann nicht mehr zu retten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Finanzamt muss Verkauf wertloser Aktien anerkennen
Wer in Aktien investiert, der erhofft sich davon einen finanziellen Gewinn. Doch es kann auch der Fall einer Negativentwicklung eintreten. Dann entsteht die Frage, wie …
Finanzamt muss Verkauf wertloser Aktien anerkennen
Rentenversicherung unterstützt bei Steuererklärung
Unter gewissen Umständen müssen Rentner eine Steuererklärung anfertigen. Wenn sie damit überfordert sind, hilft ein Dokument der Rentenversicherung.
Rentenversicherung unterstützt bei Steuererklärung
Keine Witwenrente bei Hochzeit am Krankenbett
Wenn der Ehemann stirbt, kommt die Witwenrente zum Einsatz. Jedoch nicht unter allen Umständen. Damit dieser spezielle Fall der Rente zur Geltung kommt, müssen bestimmte …
Keine Witwenrente bei Hochzeit am Krankenbett
Geldgeschäfte bei Demenz: Rechtzeitig Vollmacht erstellen
Bei Demenz schwindet die Erinnerung. Das macht es den Betroffenen irgendwann unmöglich, sich selbst um ihre finanziellen Belange zu kümmern. Deshalb ist es wichtig, …
Geldgeschäfte bei Demenz: Rechtzeitig Vollmacht erstellen

Kommentare