+
Mit einer Sommer-Angebotsaktion bei der Bahncard sollen neue Kunden gewonnen werden. Foto: Kay Nietfeld

Bahn stellt neue BahnCard-Varianten vor

Die Bahn will etwas gegen den Kundenschwund im Fernverkehr tun. Die beliebte Bahncard wird dazu in verschiedenen Varianten angeboten. Hier die neuen Angebote im Überblick.

Berlin (dpa/tmn) - Die Bahn dreht an Preisen und Rabatten: Mit neuen Varianten ihrer Bahncard will die Deutsche Bahn mehr Kunden an sich binden.

"My BahnCard 50": Für Jugendliche bis 26 Jahre bietet die Deutsche Bahn jetzt kurzzeitig eine Bahncard 50 für 69 Euro an. Nach Ablauf von zwölf Monaten geht die neue "My BahnCard 50" in die normale ermäßigte Bahncard 50 für 127 Euro im Jahr über, sofern nicht gekündigt wird. Das teilte die Bahn mit. Das Angebot gilt vom 1. August bis 30. September. Im gleichen Zeitraum bekommen Besitzer einer Bahncard 50 nun auch eine 25-Prozent-Ermäßigung auf die nationale Sparpreise. Das gilt aber nur für Fernzüge.

"Probe BahnCard": Darüber hinaus führt die Bahn ab dem 1. August eine drei Monate gültige Bahncard ein. Die "Probe BahnCard 25" kostet 19 Euro in der zweiten Klasse und 39 Euro in der ersten Klasse. Für die "Probe BahnCard 50" werden in der zweiten Klasse 79 Euro und in der ersten Klasse 159 Euro fällig. Beide Karten gehen bei Nicht-Kündigung in ein reguläres Bahncard-Abo über, erklärt die Bahn. Die Kündigungsfrist endet sechs Wochen vor Ablauf der Karte. Die "Probe BahnCard 100" kostet 1249 Euro in der zweiten Klasse und 2249 Euro in der ersten Klasse. Sie verlängert sich nicht automatisch.

Preiswerte Tickets: Ende Juli werden nochmals 250 000 Tickets für 19 Euro auf den Markt geworfen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung: Stiftung Warentest warnt - Kräuter von Iglo zurückgerufen
Verbraucher aufgepasst: In Iglo-Kräutern wurden giftbildende E.Coli-Bakterien festgestellt - Stiftung Warentest veröffentlicht großen Rückruf.
Achtung: Stiftung Warentest warnt - Kräuter von Iglo zurückgerufen
Mit diesen genialen Tricks haben Fettflecken keine Chance
Spritzt das Fett auf die Kleidung oder das Mobiliar ist der Schreck erst einmal groß. Doch mit dem nötigen Wissen entfernen Sie die lästigen Flecken kinderleicht.
Mit diesen genialen Tricks haben Fettflecken keine Chance
Basf-Aktie fällt - dennoch gehört dieser "Champion" ins Depot, sagen Experten
Es schien, als ob sich der Wert des Pfälzer Chemiekonzerns nach Wochen endlich wieder erholt hätte. Nun ist der Aktienkurs wieder abgerutscht. Das sagen die Experten.
Basf-Aktie fällt - dennoch gehört dieser "Champion" ins Depot, sagen Experten
Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht
Ein Mann wollte den Keller seines verstorbenes Großvaters umgestalten. Doch dort machte er eine erstaunliche Entdeckung - sein Opa hatte eine Nachricht hinterlassen.
Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.