+
Bei einem Wechsel eines Kreditinstituts muss der Kunde von der alten Bank unterstützt werden. Foto: Patrick Pleul

Weitergabe der Infos Pflicht

Banken müssen beim Kontowechsel helfen

Wer ein neues Kreditinstitut nutzen möchte, kann dies ohne zusätzliche Probleme machen. Der alte Anbieter muss den Kunden beim Wechsel unterstützen und alle Informationen weiterleiten.

Potsdam (dpa/tmn) - Bislang war es ein freiwilliger Service der Banken, bald wird es Pflicht: Kreditinstitute müssen ab sofort Kunden, die ihr Konto innerhalb Deutschlands wechseln wollen, unterstützen. Darauf macht die Verbraucherzentrale Brandenburg aufmerksam.

Demnach muss die alte Bank alle Informationen an den Verbraucher und den neuen Anbieter weiterleiten, die nötig sind, damit der Zahlungsverkehr fortgesetzt werden kann. Innerhalb Deutschlands dürfen die Kreditinstitute kein Entgelt verlangen, wenn sie etwa Daten der Daueraufträge oder Lastschriften an den neuen Anbieter übermitteln.

Die Verbraucherschützer raten wechselfreudigen Kunden: Wer bei einem neuen Anbieter ein Konto eröffnet, sollte auch eine Ermächtigung zur Kontowechselhilfe unterschreiben - dann müssen beide Banken kooperieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungeldiät stellt Gefährliches mit dem Körper an
Dschungelcamp 2018: Jeder Dschungelcamp-Bewohner isst am Tag nur eine Tasse Reis, eine Tasse Bohnen. So gefährlich ist die Dschungeldiät.
Dschungeldiät stellt Gefährliches mit dem Körper an
Entdeckt: Das sollten Sie 2018 essen und trinken
Die kulinarische Szene steht nie still und jedes Jahr tauchen neue Trends auf. Wir haben Instagram, Pinterest und Co. nach den Highlights durchsucht.
Entdeckt: Das sollten Sie 2018 essen und trinken
IMM Cologne: Sideboard ersetzt immer öfter den Schrank
Die Gestaltung von Wohnzimmermöbeln unterliegt wechselnden Trends. Warum der gute alte Schrank mittlerweile nicht mehr angesagt ist, zeigt die Internationale Möbelmesse …
IMM Cologne: Sideboard ersetzt immer öfter den Schrank
Diese Speck-Erfindung braucht doch kein Mensch, oder?
Kennen Sie noch die Zahnpasta mit Erdbeergeschmack, die kleinen Putzfaulen den Spaß am Zähneputzen bringen sollte? So etwas gibt es jetzt auch für Erwachsene.
Diese Speck-Erfindung braucht doch kein Mensch, oder?

Kommentare