+
So könnte es am Wochenenden auch auf anderen Fernstraßen aussehen. Foto: Jens Wolf

Beginn der Osterferien sorgt für volle Straßen

Nichts geht mehr, könnte es am Wochenende heißen. Laut ADAC und ACE wird es auf den Fernstraßen ziemlich wohl voll. Grund: In einigen Bundesländern beginnen die Osterferien.

Stuttgart (dpa/tmn) - Für das kommende Wochenende (18. bis 20. März) erwarten der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) starken Verkehr auf den Fernstraßen. Denn am Wochenende starten in sieben Bundesländern die Osterferien.

In Bremen, Niedersachsen und Rehinland-Pfalz bekommen die Schüler bereits ab Donnerstag frei. Daher werde es bereits am Freitag und vor allem rund um die Ballungsräume voll auf den Straßen. Am Samstag brechen die Reisenden hauptsächlich Richtung Süden und der Alpen auf. Aber auch die Routen in Richtung Küste und in die Mittelgebirge dürften laut ACE deutlich voller als sonst sein.

Insgesamt prognostiziert auch der ADAC noch keine allzu langen Staus. Autofahrer sollten sich zeitweise aber auf Kolonnenfahren einstellen. Auch an der Nord- und Ostsee dürften Urlauber für mehr Verkehr auf den Straßen sorgen. Auf folgenden Strecken können nach Prognose der Autoclubs Staus und Behinderungen auftreten.

A1 Lübeck - Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln, beide Richtungen
A2 Bremen - Dortmund - Hannover Berlin, beide Richtungen
A3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Oberhausen
A4 Köln - Aachen
A5 Kassel - Frankfurt – Karlsruhe – Basel, beide Richtungen
A6 Nürnberg - Heilbronn - Mannheim, beide Richtungen
A7 Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg - Kassel - Hannover - Hamburg, beide Richtungen
A7 Flensburg - Hamburg
A8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg, beide Richtungen
A9 München - Nürnberg - Berlin, beide Richtungen
A9 Berlin - Nürnberg - München
A10 Berliner Ring
A93 Rosenheim – Kiefersfelden, beide Richtungen
A95/B2 München – Garmisch-Partenkirchen, beide Richtungen
A96 München - Lindau - Bundesgrenze/Pfändertunnel, beide Richtungen
A99 Umfahrung München

Der ACE rät weiterhin, bei Reisen ins benachbarte Ausland gültige Ausweise parat zu halten.

In Österreich starten landesweit die Osterferien. Laut ACE mache sich dies bereits am Freitag zusätzlich zum Feierabendverkehr bemerkbar, wo bis in den späten Abend mit Verzögerungen zu rechnen sei. Samstag könnte es vor allem auf den Transitrouten und rund um die Skigebiete eng werden. Mit Staus sei zu rechnen. Der ADAC verweist auf Grenzkontrollen und lange Wartezeiten bei der Rückreise von Österreich nach Deutschland.

In der Schweiz beginnen in einigen Teilen die Frühjahrsferien. Vor allem auf den Transitrouten, vor dem Gotthardtunnel und in den Skigebieten seien laut ACE vor allem am Freitag zäher Verkehrsfluss und Staus wahrscheinlich.

ACE-Stauprognose

ADAC-Stauprognose

ADAC-Stauprognose als Video

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Low-Carb: Wenig Kohlenhydrate  - und das Hüftgold schmilzt?
Low-Carb verspricht, in nur wenigen Wochen viele Pfunde purzeln zu lassen. Hollywoodstars und Fitnessgurus schwören darauf. Doch stimmt das?
Low-Carb: Wenig Kohlenhydrate  - und das Hüftgold schmilzt?
Ratgeber-Charts: Alexandra Reinwarth zurück an der Spitze
Sich von lästigen sozialen Verpflichtungen zu befreien, fällt vielen schwer. Alexander Reinwarth schildert in ihrem Buch, wie einfach es geht, und landet damit erneut …
Ratgeber-Charts: Alexandra Reinwarth zurück an der Spitze
Richtig waschen: Sieben Tricks, die Sie noch nicht kannten
Wäsche waschen ist nicht schwer. Doch Vorsicht: Bei der Waschmaschine muss man einiges beachten. Mit diesen Tipps wird die Wäsche strahlend sauber.
Richtig waschen: Sieben Tricks, die Sie noch nicht kannten
Welche Nebenjobs bringen mir richtig viel Geld?
Egal, ob Student, Senior oder Teilzeitbeschäftigter: Ein Nebenjob kann helfen, die Kasse etwas aufzubessern. Doch welche Nebenjobs bringen wirklich viel Geld?
Welche Nebenjobs bringen mir richtig viel Geld?

Kommentare