+
Ein Wechsel des Stromanbieters kann sich lohnen. Allerdings sollte man bei den Prämien, die man bei einem Wechsel bekommt, vorsichtig sein. Foto: Kai Remmers

Auf das Kleingedruckte achten

Bei Prämie zum Stromvertrag können Zusatzkosten entstehen

Der Wechsel eines Stromanbieters ist meist mit einer Prämie verbunden. Das klingt auf den ersten Blick zunächst attraktiv. Allerdings können statt des vermeintlichen Bonus auch schnell zusätzliche Kosten entstehen.

Hannover (dpa/tmn) - Stromanbieter werben nicht nur mit ihren Preisen um die Gunst der Kunden - manchmal bieten sie Neukunden bei einem Wechsel auch Prämien oder Vergünstigungen an. Wenn Kunden bei der Bestellung nicht aufs Kleingedruckte achten, kann das vermeintliche Geschenk zu Zusatzkosten führen.

Auf die Praktiken der Stromanbieter macht eine Stichprobe der Verbraucherzentrale Niedersachsen, die zehn Angebote geprüft hat, aufmerksam. Bei der Untersuchung des Marktwächters Energie - einem Projekt der Verbraucherzentralen - wurden drei Prämien gefunden, die vom zweiten Jahr an mit Zusatzkosten verbunden waren: ein Abo für eine Frauenzeitschrift, ein Abo für einen Pay-TV-Sender und eine Versicherung. Auch das Preisleistungsverhältnis der Tarife mit Prämie war im Vergleich zu anderen günstigen Tarifen nur in zwei Fällen besser. Die anderen Angebote waren nach Angaben der Verbraucherschützer vergleichsweise teuer.

Vor Abschluss eines Stromvertrags mit Prämie sollten Kunden daher darauf achten, welche Bedingungen genannt werden. Vor allem sollte geprüft werden, ob möglicherweise ein zweiter Vertrag zustande kommt.

Ergebnisse des Marktchecks des Verbraucherzentrale

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Obstbäume und Beerensträucher vor dem Winteranbruch pflanzen
Vor dem Winteranbruch gibt es im Garten noch vieles zu tun. So müssen etwa die Bestandspflanzen vor Frost geschützt werden. Auch ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um das …
Obstbäume und Beerensträucher vor dem Winteranbruch pflanzen
Zweijährige können noch kein Spielzeug teilen
Für Kinder gibt es nichts Wichtigeres als Spielzeug. Ihretwegen herrscht oft Streit zwischen den Kleinen. Doch warum fällt ihnen das Hergeben so schwer?
Zweijährige können noch kein Spielzeug teilen
Kaffee und Espresso: Das sind die Unterschiede
Den Espresso erhält man in einer kleineren Tasse. Doch was ist noch anders als beim Kaffee? Verbraucherexperten informieren über Koffeingehalt, Bohnen und Zubereitung.
Kaffee und Espresso: Das sind die Unterschiede
Zu viele Schnecken im Aquarium: Meist ist das Futter schuld
Eigentlich sind Wasserschnecken nützliche Helfer im Aquarium. Denn sie verwerten abgestorbene Pflanzenteile und überschüssiges Fischfutter. Doch was ist zu tun, wenn …
Zu viele Schnecken im Aquarium: Meist ist das Futter schuld

Kommentare