+
Verbraucher sollten bei der privaten Rentenversicherung einen Blick darauf haben, wie hoch die garantierte Mindestrente für sie ausfallen würde. Foto: Marijan Murat

Bei Rentenversicherung auf garantierte Mindestrente achten

Berlin (dpa/tmn) - Verbraucher sollten angesichts der bald sinkenden Höchstrechnungszinsen ihre private Altersversorgung auf den Prüfstand stellen. Die Experten der Zeitschrift "Finanztest" haben 39 Angebote getestet. Wichtig sei vor allem die garantierte Monatsrente.

Ab 2015 sinken die Höchstrechnungszinsen für Rentenversicherungen. Kunden, die nach dem 1. Januar einen Vertrag abschließen, bekommen dann nur noch 1,25 Prozent Zinsen garantiert. Bisher sind es 1,75 Prozent. Darauf weist die Stiftung Warentest in Berlin hin. Daher kann es sich lohnen, die private Altersversorgung jetzt auf den Prüfstand zu stellen.

Für die Zeitschrift "Finanztest" (Heft 10/2014) untersuchten die Experten 39 Angebote für eine private Rentenversicherung. Davon schnitten sechs mit "gut" ab. Wichtiges Kriterium bei der Auswahl des Angebots ist die bei Vertragsbeginn garantierte Mindestrente, erklären die Tester. Denn damit kann der Kunde planen.

Im Test betrug der Unterschied zwischen der höchsten und der niedrigsten garantierten Monatsrente 25 Euro. Ein solcher auf den ersten Blick kleiner Unterschied macht sich über eine lange Laufzeit durchaus bemerkbar. Läuft die Rente zum Beispiel 20 Jahre, ergibt das bei der garantierten Rente eine Differenz von 6000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Diät-Lüge: Warum Low-Carb Sie krank und dick machen kann
Schnell zur Bikinifigur: Das verspricht die Diät Low-Carb. Doch Ärzte warnen davor, zu wenig Kohlenhydrate zu essen. Wie gesund ist die Ernährung wirklich?
Die Diät-Lüge: Warum Low-Carb Sie krank und dick machen kann
Diese Euromünzen sind viel wert: Schauen Sie schnell nach
Seltene Euromünzen sind unter Sammlern heiß begehrt. Doch es müssen nicht immer alte Währungen sein. Auch heutige Stücke sind sehr viel wert.
Diese Euromünzen sind viel wert: Schauen Sie schnell nach
Im Urlaub neue Kraft für den Job sammeln
Urlaubstage sind rar und die Erholung meist kurz. Damit man seine freie Zeit optimal ausnutzt und nicht stressig in den Arbeitsalltag zurückkehrt, sollte man ein paar …
Im Urlaub neue Kraft für den Job sammeln
Kündigungsrecht bei Schadstoffbelastung
Eine fristlose Auflösung des Mietverhältnisses ist nur in Ausnahmefällen möglich. Etwa wenn die Wohnung des Mieters eine zu hohe Schadstoffbelastung aufweist, die mit …
Kündigungsrecht bei Schadstoffbelastung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.