+
Viele Senioren leiden unter Schlafstörungen. Foto: David Ebener

Bei Schlafproblemen sollten Senioren den Tag umgestalten

Schlafprobleme sind auch unter Senioren weit verbreitet. Ältere Menschen müssen das aber nicht einfach so hinnehmen. Man kann auch etwas dagegen tun.

Potsdam (dpa/tmn) - Schlafprobleme sind nicht ungewöhnlich: "Im Laufe des Lebens wird das Schlafhormon Melatonin vermindert ausgeschüttet", erklärt Christine Eichler. Sie ist Chefärztin des Evangelischen Zentrums für Altersmedizin in Potsdam. Ältere Menschen schlafen deshalb kürzer und weniger tief.

Nicht wenige wachen quasi noch in der Nacht auf. "Wer das als störend empfindet, sollte den Tag umgestalten, um besser in die Nacht zu starten." Auf den Mittagsschlaf verzichten und später ins Bett gehen, rät Eichler zum Beispiel. Außerdem ist es für einen guten Schlaf hilfreich, am Tag aktiv zu sein.

Außerdem überlegt man am besten, was den Schlaf stören könnte - das abendliche Glas Wein zum Beispiel. "Rotwein hilft zwar beim Ein- aber nicht beim Durchschlafen", sagt Eichler. Sie empfiehlt vor dem Schlafengehen einen Schlummertrunk - etwa Kakao oder heiße Milch mit Honig. Treten die Schlafprobleme eher plötzlich auf, sollte man besser zum Arzt gehen, um Erkrankungen als Ursache auszuschließen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Parkettböden im Wohnzimmer weicheres Holz möglich
Die Wahl des Parkettbodens ist nicht nur eine ästhetische Frage, sondern hängt immer auch von der jeweiligen Raumnutzung ab. Wird der Fußboden nicht so stark …
Für Parkettböden im Wohnzimmer weicheres Holz möglich
Frau nimmt trotz Diät immer weiter zu - Ärzte stellen folgenschwere Diagnose
Kayla Rahn will abnehmen und setzt sich auf Diät. Doch statt Gewicht zu verlieren, wird die Frau immer dicker - bis Ärzte eine schockierende Entdeckung machen.
Frau nimmt trotz Diät immer weiter zu - Ärzte stellen folgenschwere Diagnose
Abnehmen im Vollrausch: Diese Vogue-Diät aus den 70ern müssen Sie kennen
Manchmal ist eine Diät nötig, aber Spaß macht sie eigentlich nie. Im Netz geht nun jedoch ein Retro-Ernährungsplan um, der sicher Ihre Laune hebt.
Abnehmen im Vollrausch: Diese Vogue-Diät aus den 70ern müssen Sie kennen
Urteil zum Rundfunkbeitrag: Ist er weiterhin zulässig?
Ob der Rundfunkbeitrag von ARD und ZDF - früher auch GEZ genannt - eine Steuer ist, darüber entscheidet am 18. Juli 2018 das Bundesverfassungsgericht.
Urteil zum Rundfunkbeitrag: Ist er weiterhin zulässig?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.