+
Herausnehmbarer Zahnersatz braucht besondere Pflege. Die Bereiche im Mund, die mit dem Gebiss in Berührung kommen, sollten ebenfalls gereinigt und massiert werden. Foto: Johann Peter Kierzkowski/proDente e.V./dpa-tmn

Tipps zur Reinigung

Beläge von Gebissen nicht abkratzen

Mit einem Gebiss sollte man sehr sorgsam umgehen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist eine intensive Pflege. Dabei ist es wichtig, auf einige Dinge wie beispielsweise keine Reinigung mit Zahnpasta zu achten.

Köln (dpa/tmn) - Herausnehmbarer Zahnersatz ist empfindlich. Beläge darauf dürfen deshalb nicht mit einem harten Gegenstand abgekratzt werden, warnt die Initiative proDente.

Um ein Gebiss zu reinigen, füllt man am besten zunächst das Waschbecken mit Wasser. Fällt es einem beim Reinigen aus der Hand, kann es so nicht kaputt gehen. Nun spült man es unter fließendem Wasser gründlich ab. Wer mag, benutzt Flüssigseife zur Reinigung, aber keine Zahnpasta. Dann müssen die Bereiche im Mund, auf denen der Zahnersatz aufliegt, mit einer weichen Zahnbürste gesäubert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strom und Gas: So finden Kunden einen günstigeren Anbieter
Die Kosten für Strom und Gas belasten die Familienkasse oft ganz schön. Deshalb kann es sich für viele Verbraucher lohnen, ihren Anbieter zu wechseln. Was sie dabei …
Strom und Gas: So finden Kunden einen günstigeren Anbieter
Haushaltstipps: Alle nützlichen Tricks für den Alltag in einem Ratgeber
Ob putzen oder waschen: Wir bieten Ihnen nützliche Tipps und Tricks, um Ihren Haushalt ganz leicht zu organisieren.
Haushaltstipps: Alle nützlichen Tricks für den Alltag in einem Ratgeber
Soll ich mein Kind gesetzlich oder privat versichern?
Wer ein Kind hat, steht früher oder später vor der Frage: Soll ich es privat oder gesetzlich krankenversichern? Die Redaktion klärt Sie über Pro und Contra auf.
Soll ich mein Kind gesetzlich oder privat versichern?
Mit diesen drei Tipps ist Ihr Besteck immer blitzsauber
Ob Edelstahl- oder Holzbesteck: Das Geschirr will immer sauber sein, wenn Gäste im Anmarsch sind. Mit diesen Tipps sind Ihre Gabeln und Messer stets vorzeigbar.
Mit diesen drei Tipps ist Ihr Besteck immer blitzsauber

Kommentare