+
Herausnehmbarer Zahnersatz braucht besondere Pflege. Die Bereiche im Mund, die mit dem Gebiss in Berührung kommen, sollten ebenfalls gereinigt und massiert werden. Foto: Johann Peter Kierzkowski/proDente e.V./dpa-tmn

Tipps zur Reinigung

Beläge von Gebissen nicht abkratzen

Mit einem Gebiss sollte man sehr sorgsam umgehen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist eine intensive Pflege. Dabei ist es wichtig, auf einige Dinge wie beispielsweise keine Reinigung mit Zahnpasta zu achten.

Köln (dpa/tmn) - Herausnehmbarer Zahnersatz ist empfindlich. Beläge darauf dürfen deshalb nicht mit einem harten Gegenstand abgekratzt werden, warnt die Initiative proDente.

Um ein Gebiss zu reinigen, füllt man am besten zunächst das Waschbecken mit Wasser. Fällt es einem beim Reinigen aus der Hand, kann es so nicht kaputt gehen. Nun spült man es unter fließendem Wasser gründlich ab. Wer mag, benutzt Flüssigseife zur Reinigung, aber keine Zahnpasta. Dann müssen die Bereiche im Mund, auf denen der Zahnersatz aufliegt, mit einer weichen Zahnbürste gesäubert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einstieg in die digitale Welt – Tablets für Kinder im Test
Schon die Kleinsten sind fasziniert von digitalen Inhalten und den dazugehörigen Geräten. Deshalb gibt es mittlerweile Tablets für Kinder. Doch welche sind geeignet?
Einstieg in die digitale Welt – Tablets für Kinder im Test
Laptop-Kauf einfach gemacht: Alles was Sie wissen müssen
Wer sich ein neues Laptop zulegen will, hat die Qual der Wahl. Windows-Geräte gibt es schon zu relativ günstigen Preisen. Doch auch Apple hat nachgelegt und tritt wieder …
Laptop-Kauf einfach gemacht: Alles was Sie wissen müssen
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Die Krebsneuerkrankungen steigen mit jedem Jahr. Doch manche sind, wenn sie früh erkannt werden, erfolgreich zu behandeln. Achten Sie daher auf folgende Warnzeichen.
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Wenn Fleisch so aussieht, sollten Sie es im Kühlregal lassen
Sie legen bei Fleisch Wert auf gute Qualität? So erkennen Sie, ob Sie an der Fleischtheke wirklich eine gute Wahl getroffen haben.
Wenn Fleisch so aussieht, sollten Sie es im Kühlregal lassen

Kommentare