+
Angehörige sollten sich mit ihren Besuchen am Tagesablauf des Pflegeheim-Bewohners orientieren. Foto: Sven Hoppe/dpa

Gute Planung

Besuche im Pflegeheim am besten absprechen

Auf die Besuchszeiten in Pflegeheimen wird nicht mehr so streng geachtet. Angehörige sollten trotzdem nicht einfach kommen, wann sie wollen. Denn auch die Bewohner haben Termine.

Potsdam (dpa/tmn) - Die meisten Menschen im Pflegeheim freuen sich über Besuch. Möchte jemand vorbeikommen, sollte er das aber am besten ankündigen, rät Silvio Friedrich, Leiter des Bürgerstiftes am Heiligen See in Potsdam.

Früher führten die Pflegekräfte in den Heimen ein strenges Regiment. Das ist heute ganz anders. "Wir verstehen uns als Partner der Angehörigen bei der Pflege eines Menschen." Deswegen sei Besuch auch jederzeit willkommen. Die Absprache ist aber wichtig, damit der Pflegebedürftige nicht gerade in dem Moment an einem Angebot teilnimmt.

Bei der Planung von Besuchen sollte der Tagesablauf des Bewohners berücksichtigt werden. "Hat der Bewohner Spaß an Musik, sollte man nicht unbedingt während des Singens kommen", sagt Friedrich - oder aber gleich mitsingen und so erfahren, was dem Bewohner an dem Angebot gefällt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen
Welche Folgen hat das "GEZ"-Urteil? Warum hat das Verfassungsgericht den Beitrag im Wesentlichen bestätigt? Was Sie jetzt zum Rundfunkbeitrag wissen müssen.
"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen
Sieben Minuten Herzstillstand: Mann malt Bild von "Leben nach dem Tod"
Ein Schauspieler, der sieben Minuten nach einem Herzstillstand von Medizinern wieder zum Leben erweckt wurde, hat nun das "Leben nach dem Tod" gemalt.
Sieben Minuten Herzstillstand: Mann malt Bild von "Leben nach dem Tod"
Mann schmeißt Job hin und baut sich Hobbit-Haus - so sieht es darin aus
Vermutlich hatte jeder schon den Gedanken, den Job zu kündigen und abseits von allem neu anzufangen. Ein Londoner hat es gewagt - und lebt nun in einem Hobbit-Haus.
Mann schmeißt Job hin und baut sich Hobbit-Haus - so sieht es darin aus
Rundfunkbeitrag rechtens, aber einige Zahler benachteiligt
Seit Jahren wehren sich Kritiker der Öffentlich-Rechtlichen gegen den neuen Rundfunkbeitrag. Jetzt gibt das Bundesverfassungsgericht dem Modell seinen Segen. Dass …
Rundfunkbeitrag rechtens, aber einige Zahler benachteiligt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.