+
Bewegung hält nicht nur den Kreislauf in Schwung, sie wirkt auch geistigem Abbau entgegen. Foto: Patrick Pleul

Bewegung und viel Obst: Gedächtnis-Training für Senioren

Die grauen Zellen anregen: Wer seinen Kopf im Alter fit halten will, kann selbst dazu beitragen. Wie Senioren dem Gedächtnis etwas gutes tun können, erklärt eine Fachzeitschrift.

Baierbrunn (dpa/tmn) - Wie geistig fit Senioren sind, hängt ein Stück weit vom Lebensstil ab. Wer etwas für sein Gedächtnis tun will, sollte sich regelmäßig bewegen, berichtet die Zeitschrift "Senioren Ratgeber" (Ausgabe Januar 2016).

Denn Bewegung hält nicht nur den Kreislauf in Schwung. Sie wirkt auch geistigem Abbau entgegen. Gut sei auch, viel Obst, Gemüse und Fisch zu essen und das Rauchen aufzugeben.

Letzteres zerstöre graue Zellen. Schließlich sei wichtig, ausreichend zu entspannen. Denn gerade im Alter wirke sich Stress negativ auf die geistige Leistung aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesen genialen Tricks ist die Tastatur schnell wieder blitzblank
Die PC- oder Laptop-Tastatur wird über die Jahre ziemlich in Mitleidenschaft gezogen – mit einigen Hausmitteln sieht sie wieder aus wie am ersten Tag.
Mit diesen genialen Tricks ist die Tastatur schnell wieder blitzblank
Kalk entfernen: So wird Ihr Bad blitzeblank
Ob in der Dusche oder auf den Fliesen: Kalkflecken im Bad sind unschön und halten sich oft hartnäckig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Kalk ganz einfach entfernen.
Kalk entfernen: So wird Ihr Bad blitzeblank
So werden Sie Ameisen in der Wohnung auf natürliche Weise los
Tummeln sich Ameisen in der Wohnung, muss nicht immer zur chemischen Keule gegriffen werden – einige alte Hausmittel bekämpfen die Plagegeister auf natürliche Art.
So werden Sie Ameisen in der Wohnung auf natürliche Weise los
Die Diät-Lüge: Warum Low-Carb Sie krank und dick machen kann
Schnell zur Bikinifigur: Das verspricht die Diät Low-Carb. Doch Ärzte warnen davor, zu wenig Kohlenhydrate zu essen. Wie gesund ist die Ernährung wirklich?
Die Diät-Lüge: Warum Low-Carb Sie krank und dick machen kann

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.