CDU-Hammer: Norbert Röttgen will für den CDU-Vorsitz kandidieren

CDU-Hammer: Norbert Röttgen will für den CDU-Vorsitz kandidieren
+
Die Eigenmarke aus der Drogerie oder doch das Markenprodukt? Spülmittel gehören zu den Produkten, bei denen die Stiftung Warentest ihre Untersuchungen noch mal verglichen hat. Foto: Inga Kjer/dpa-tmn

Stiftung Warentest

Billigprodukte meist besser als Markenware

Wer mehr Geld bezahlt, bekommt auch ein besseres Produkt? Zumindest bei Putzmitteln und Kosmetika trifft das nicht immer zu. Warentester haben Billig- und Markenartikel miteinander verglichen.

Berlin (dpa/tmn) - Bei Putzmitteln und Produkten zur Körperpflege lohnt sich häufig der Griff zu den günstigeren Waren. Zu diesem Schluss kommt die Stiftung Warentest, die jetzt 21 eigene Untersuchungen von Drogerieartikeln aus den Jahren 2017 und 2018 verglichen hat.

Die Produkte gehören in den Bereich Wasch- und Reinigungsmittel, Kosmetika, Körperpflege und Katzenfutter. An die 176 getesteten Billigprodukte wurden häufiger die Noten "sehr gut" oder "gut" vergeben als an die 195 Markenprodukte, berichtet die Stiftung in ihrer Zeitschrift "test" (Ausgabe 5/2019).

Zudem wurde von den Testern weniger oft die Note "mangelhaft" verteilt: Sie ging an 4 Prozent der Produkte bei Eigenmarken von Discountern, Drogerien und Supermärkte sowie an 11 Prozent bei den Markenherstellern.

Allerdings stellten die Warentester auch fest: "In jedem der ausgewerteten Tests fanden wir gute und sehr gute Marken - wie auch Handelsmarkenprodukte. In den meisten Untersuchungen liegen die jeweils Besten aus beiden Welten Kopf an Kopf".

Auch der Unterschied der Durchschnittswerte aller Qualitätsurteile ist nicht besonders groß: Die Markenhersteller erzielen einen Notendurchschnitt von 2,7 und die Handelsmarken einen von 2,5.

Dafür sind die Preisunterschiede teilweise erheblich. Beispielsweise seien die sechs günstigsten der besten Wasch- und Reinigungsmittel von Handelsmarken um 138 Prozent günstiger als die sechs besten Markenwaren, berichtet Stiftung Warentest. Bei Kosmetika betrage der Unterschied sogar 375 Prozent.

Vergleich Stiftung Warentest

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steuererklärung 2020: Diese Sonderausgaben sollten Sie unbedingt geltend machen
Für viele Deutsche rückt die Abgabe der Steuererklärung immer näher. Um Geld vom Finanzamt zurückzuerhalten, empfiehlt es sich, auch Sonderausgaben anzugeben.
Steuererklärung 2020: Diese Sonderausgaben sollten Sie unbedingt geltend machen
4. Staffel von "Riverdale": Wird Jughead überleben? Das sind die Theorien der Fans
"Riverdale" bleibt spannend, denn noch immer ist das Schicksal von Jughead ungeklärt. Ein düsterer Trailer verheißt jedoch nichts Gutes für den Fanliebling.
4. Staffel von "Riverdale": Wird Jughead überleben? Das sind die Theorien der Fans
"Sex Education": Netflix kündigt 3. Staffel mit diesem schrägem Video an
Eine gute Nachricht für Fans der Serie "Sex Education": Netflix hat bereits die 3. Staffel bestätigt. Diese wurde in einem originellen Video angekündigt.
"Sex Education": Netflix kündigt 3. Staffel mit diesem schrägem Video an
Steuererklärung: Mit diesen zwei Programmen bekommen Sie 600 Euro vom Fiskus zurück
Die Abgabe für die Steuererklärung 2019 ist dieses Jahr der 31. Juli. Mit welchen Steuer-Programmen Sie diese spielend leicht machen können, erfahren Sie hier.
Steuererklärung: Mit diesen zwei Programmen bekommen Sie 600 Euro vom Fiskus zurück

Kommentare