1. Startseite
  2. Leben
  3. Buchtipps

Der neue Eberhofer, ein Schmankerl für Fans

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jessica Bradley

Kommentare

„Rehragout-Rendezvous“ ist der elfte Band aus Rita Falks Eberhofer-Serie. Ein verschwundener Bauer, eine alte Liebe – so liest sich der neue Eberhofer.

Hinweis: Wir erstellen Produktbesprechungen für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision. Auf den redaktionellen Inhalt und die Auswahl der Bücher hat dies keinen Einfluss. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Rita Falks elfter Roman der Franz-Eberhofer-Serie trägt den Titel „Rehragout-Rendezvous“ und reiht sich mit der kulinarischen Titelgebung in die vorausgegangenen Romane ein. Diesmal geht es um einen verschwundenen Landwirt und eine verflossene Liebe. Aber auch privat geht es hoch her für den Dorfpolizisten Franz Eberhofer.

Das Cover von Rita Falks neuen Roman „Rehragout-Rendezvous
Das Cover von Rita Falks neuen Roman „Rehragout-Rendezvous © dtv

Rita Falk „Rehragout-Rendezvous“: Über das Buch

In Niederkaltenkirchen herrscht das Chaos. Nicht nur das die Oma sich weigert weiter den Haushalt zu schmeißen und die Herrschaften zu bekochen. Die Susi muss den Bürgermeister, der sich beim Skifahren verletzt hat, vertreten und ist dabei etwas übermotiviert. Und mit dem üblichen Dorfchaos oben drauf, ist der Polizist Franz Eberhofer mehr als ausgelastet. Als sich dann noch herausstellt, dass einer der Dorfbewohner einem Mord zum Opfer gefallen ist, wird es richtig turbulent.

Kaum hat der Birkenberger die Winterreifen auf seiner Karre, da wird es Frühling. Und zwar schlagartig. Fast über Nacht könnte man direkt sagen. Und das regt ihn unglaublich auf, den Rudi.

Auszug aus „Rehragout-Rendezvous“ von Rita Falk

Die Besonderheit jedes Eberhofers Roman liegt an seinem Titel, jeder Teil ist nach einem Gericht benannt. In „Rehragout-Rendevous“ ist das jährliche, vorweihnachtliche Rehfleisch-Geschenk, das zur Namensgebung beiträgt.

Am Ende des Buches gibt es ein Rezept für Rehragout, passend zum Titel-Namen. Im Schlusswort geht Rita Falk auf den Tod ihres Ehemanns ein, der 2020 verstarb - Ein Abschied, Worte an ihre Fans und ein Neuanfang.

Rita Falk „Rehragout-Rendezvous“: Sprache und Aufbau

Der in bayrischer Art geschriebene Roman „Rehragout-Rendezvous“ ist umgangssprachlich geschrieben und auch für Leser*innen, die nicht der bayrischen Sprach mächtig sind, lesbar. Bei Unklarheiten gibt es am Ende ein erklärendes Glossar für bestimmte Wörter. Die teilweise altmodische Sprache und Ansichten der Charaktere könnte für eine jüngere Generation unattraktiv wirken. Manche Ausdrücke sind im heutigen Sprachgebrauch durchaus in der Kritik. Den Fan wird dies weniger stören.

Hab ich eigentlich schon mal erwähnt, dass sich in Niederkaltenkirchen Ereignisse schneller rumsprechen, als sie überhaupt passieren?

Auszug aus „Rehragout-Rendezvous“ von Rita Falk

Rita Falk „Rehragout-Rendezvous“: Mein Fazit

Der neue Roman „Rehragout-Rendezvous“ von Rita Falk liest sich für mich eher wie ein Heimatroman, denn als Heimatkrimi. Im Vordergrund steht der Polizist Franz Eberhofer und seine Familie, sowie seine Freunde. Die kriminalistische Ermittlung ist eher ein Hintergrundrauschen. Problematisch waren für mich einige verwendete Ausdrücke:

Ein Kerl, der nicht Fußball spielen kann, ist ein Krüppel.

Auszug aus „Rehragout-Rendezvous“ von Rita Falk

Ich hatte leider beim Lesen sehr oft das Gefühl von Fremdschämen, was, wie ich denke, auch so gewollt ist. Die Romane haben ein Zielpublikum und viele Fans, und feiern ihre berechtigten Erfolge. Und das ist kein Wunder, bei Bayerns bekanntester Autorin. Der Roman hat seinen ureigenen Witz und Charme.

Rita Falk: „Rehragout-Rendezvous“

2021 erschienen im dtv Verlag ISBN 978-3-423-26273-6

Preis: Taschenbuch 16,95€, EBook 14,99€, Hörbuch 9,95€, Seitenzahl: 148 (abweichend vom Format) Hier bestellen!

Rita Falk: Das ist die Autorin von „Rehragout-Rendezvous“

Geboren in Oberbayern, ist die sympatische Rita Falk prädestiniert für die Geschichten rund um Niederkaltenkirchen und dem Dorfpolizisten Franz Eberhofer. Die Hörbücher werden von Christian Tramitz gelesen, die Regie für ihre Verfilmungen führte Ed Herzog. Für „Sauerkrautkoma“ und „Leberkäsjunkie“ gab es den Bayrischen Filmpreis. 2021 war die Premiere von „Kaiserschmarrndrama“ im Kino.

Rita Falk lebt in München und hat drei Kinder. Bis zu ihrem Durchbruch als Autorin arbeitete Rita Falk als Bürokauffrau. 2019 wurde sie mit der silbernen Bayrischen Verfassungsmedaille ausgezeichnet.

Wie viele Eberhofer-Krimis gibt es? Der komplette Überblick

Auch interessant

Kommentare