+
Weil bei der "Buy and hold"-Anlegestrategie alle Entscheidungen zu Anfang fallen, sollten sie besonders gut durchdacht sein.

Buy and hold - Lohnt sich diese Anlagestrategie?

Stuttgart - Für Anleger ist die "Buy and Hold"-Strategie ein guter und sinnvoller Weg, Vermögen aufzubauen - wenn sie dabei ein paar Dinge beachten, wie die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg erklärt. 

Anleger, die sich nur am Anfang einmal um ihr Geld kümmern wollen, sollten zur Risikostreuung unbedingt in verschiedene Anlageklassen investieren. Zur Wahl stehen Aktien, Zinspapiere oder Renten, Rohstoffe und Immobilien. Da sich unterschiedliche Anlageklassen nie gleich entwickeln, ist das Risiko auf diese Weise gemindert, große Verluste zu erleiden.

Die Entscheidungen werden bei dieser Anlagestrategie am Anfang gefällt, deswegen sollten sie sehr gut abgewogen werden. Kostengünstige Produkte sind hier die erste Wahl. Wer die so zusammengestellte Geldanlage halten will, braucht darüber hinaus die Nerven, zwischenzeitliche Kursschwankungen zu ignorieren: Anleger müssen diszipliniert sein und ihrer Geldanlage auch in schlechten Zeiten die Treue halten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Finanzguru wettert wieder gegen Bitcoin - und deutet das Ende an
Er kann es einfach nicht lassen: JP Morgan Chase-Chef Jamie Dimon greift den Bitcoin erneut an – und stößt damit alle Bitcoin-Fans gegen den Kopf.
Finanzguru wettert wieder gegen Bitcoin - und deutet das Ende an
25 Jahre Feldversuch: Bewegung hält jung
Vor 25 Jahren fing alles an: Forscher der Karlsruher Universität begannen mit einer einmaligen Langzeitstudie zu Gesundheit und Bewegung. Viermal werteten sie die …
25 Jahre Feldversuch: Bewegung hält jung
Was steht eigentlich im Führungszeugnis? 
Bei manchen Jobs ist ein Führungszeugnis erforderlich. Doch was ist das eigentlich - und warum brauche ich es? 
Was steht eigentlich im Führungszeugnis? 
Aldi warnt vor Salmonellen in Mini-Salami
Salmonellengefahr besteht oft bei rohem Fleisch oder Eiern. Nun wurden die Erreger in einer Salami bei Aldi entdeckt. Verbraucher werden vor dem Verzehr gewarnt.
Aldi warnt vor Salmonellen in Mini-Salami

Kommentare