+
München leuchtet: Nicht nur die Domtürme erstrahlen in den nächsten Wochen in weihnachtlichem Glanz. 

Christkindlmärkte in München

München - Sie sind traditionell-beschaulich, künstlerisch-kreativ oder auch ausgefallen und schrill: Die Vorweihnachtszeit lässt den Münchnern auch in diesem Jahr wieder die Wahl zwischen zahllosen Märkten und Veranstaltungen. In jedem Stadtviertel gibt es eigene Christkindlmärkte, und keiner ist wie der andere. Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt.

Christkindlmarkt auf dem Marienplatz

Das „Original“ der Münchner Weihnachtsmärkte hat seine Ursprünge in den Nikolausmärkten des 14. Jahrhunderts. Feierliche Musik live vom Rathausbalkon und Münchens größter Weihnachtsbaum verbreiten festliche Stimmung. Am Rindermarkt schließt sich Deutschlands größter Kripperlmarkt an. Basteln, backen, malen und singen können Kinder in der Himmelswerkstatt vom 30. November bis 20. Dezember täglich zwischen 14.30 und 16.30 Uhr. Beim sogenannten Krampuslauf am 6. und 20. Dezember macht die Gruppe „Sparifankerl Pass“ von 16.30 bis 17.30 Uhr die Innenstadt unsicher. Kulturhistorische Christkindlmarkt-Führungen „Über Kletznbrot und Fatschnkindl“ finden am 29. November von 16.30 bis 18 Uhr statt. Die offizielle Eröffnung des Marktes und damit die Eröffnung der Münchner Weihnachtsmarktsaison durch den Münchner Oberbürgermeister Christian Ude findet am 27. November um 17 Uhr statt.

-Öffnungszeiten: 27. November bis 24. Dezember, Montag bis Samstag 10 bis 20.30 Uhr, Sonntag 10 bis 19.30 Uhr. Am 24. Dezember 9 bis 14 Uhr. Mehr Informationen unter www.christkindlmarkt-muenchen.de.

Neu: Bogenhausen

Ein „Weihnachtszauberwald“ aus 500 Bäumen wartet zum ersten Mal auf Besucher. Elfen, Feen und und Magier treiben dort ihr Unwesen. Abends gibt es ein Feuertheater. Bürstenbinder, Holzschnitzer, Schuhmacher und Bernsteindrechsler zeigen in urigen Holzhütten ihr Handwerk.

-Öffnungszeiten: 26. November bis 24. Dezember am Rosenkavalierplatz, täglich von 11 bis 20.30 Uhr, am 24. Dezember von 10 bis 14 Uhr. Mehr Informationen im Internet unter www.weihnachtszauberwald. de

Sendlinger Tor

Nur nach Gehör spielen die neun Mitglieder der „Blinden Musiker München“. Für festliche Unterhaltung sorgen außerdem die Schwabinger Turmbläser. Die beiden Musikgruppen spielen jeden Samstag und Sonntag zwischen 17 und 19 Uhr.

-Öffnungszeiten: Vom 26. November bis 23. Dezember, täglich von 10.30 bis 21.30 Uhr. Mehr Informationen unter www.sendlinger-tor.com

Kaiserhof (Residenz)

Ein Bauerndorf mit Kapelle und Glockenturm wartet auf die Besucher. Ein 200 Jahre alter Schlitten mit Rentieren und Nikolaus und die größte Spieldose der Welt gibts zu bestaunen.

-Öffnungszeiten: Vom 26. November bis 22. Dezember in der Münchner Residenz, Eingang Residenzstraße, täglich von 11 bis 22 Uhr. Mehr Informationen unter www.dasweihnachtsdorf.de

Wittelsbacherplatz

Glasbläser, Holzschnitzer, Schriftgelehrte, Kalligraphen, Silber- und Goldschmiede, Schuhmacher und Schneider zeigen mittelalterliches Kunsthandwerk des 11. bis 16. Jahrhunderts. Gaukler, Spielmänner, Zauberer, Feuerschlucker, Minnesänger und Jongleure erzählen von der Zeit, in der Drachen Jungfrauen bedrohten und stolze Ritter Heldentaten begingen. Begleitet von Harfe, Drehleier, Sackpfeife und Fiedel lassen die Künstler die alte Zeit wieder auferstehen.

-Öffnungszeiten: 26. November bis 23. Dezember am Wittelsbacherplatz, täglich von 11 bis 20 Uhr. Mehr Informationen unter www.mittelaltermarkt-muenchen.de

Praterinsel

Der Münchner Geschichtenerzähler Oliver Mitgutsch packt seine Weltgeschichtenkiste aus. Ein Pinguintheater nimmt die Besucher mit auf die Reise zum Südpol und bringt Original-Südpol-Quellwasser-Eisplätzchen nach München. Die Schneekönigin Roxane wird als Ehrengast erwartet, und der wandelnde Stern der Wünsche scheint zwischen Glühweinduft und Holzbuden umher. Stelzentheater und Perchten kommen auch zur Praterinsel.

-Öffnungszeiten: 27. November bis 23. Dezember, Montag bis Freitag von 15 bis 22 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 bis 22 Uhr. Mehr Informationen unter www.weihnachtsmarkt-praterinsel.de

Haidhausen

Abseits von städtischer Hektik und Stress empfängt der Haidhauser Weihnachtsmarkte seine Besucher mit besinnlicher Atmosphäre. Kinderschminken, Kasperltheater und Märchenfee erwarten die kleinen Gäste. Für die großen gibt es Weihnachtslieder, Chormusik und Gospel. Jeden Freitag ist die Haidhausener Lichternacht mit einem Lichterumzug der Kinder.

-Öffnungszeiten: 26. November bis 24. Dezember auf dem Weißenburger Platz. Sonntag bis Mittwoch von 11 bis 20.30 Uhr, Donnerstag bis Samstag von 11 bis 21 Uhr. Am 24. Dezember von 10 bis 14 Uhr. Mehr Informationen unter www.haidhauser-weihnachtsmarkt.de

Neuhausen

Seit 27 Jahren sind die Neuhausener unter den Top Ten der Münchner Weihnachtsmärkte und bestechen mit liebevoll geschmückten Buden und außergewöhnlichem Kunsthandwerk.

-Öffnungszeiten: 27. November bis 23. Dezember am Rotkreuzplatz. Am 27. November von 14 bis 21 Uhr, danach täglich von 11 bis 21 Uhr. Mehr Informationen unter www.neuhausen-muenchen.de

Schwabing

Die gesamte Kunst- und Kreativszene zeigt hier ihr Können. Es gibt Unikate aus Porzellan, Malerei, Steinskulpturen, Filz, Handschuhe, Mützen, Lederwaren, Glas, Keramik und vieles mehr. Kreativ ist auch das Rahmenprogramm. Musik für jeden Geschmack, ein ausgefallenes Kinderprogramm, eine Kunstausstellung und kostenlose Stadtteilführungen umrahmen das weihnachtliche Ambiente.

-Öffnungszeiten: 27. November bis 24. Dezember auf der Münchner Freiheit. Montag bis Freitag 12 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag 11 bis 21 Uhr, am 24. Dezember 12 bis 14 Uhr. Mehr Informationen unter www.schwabingerweihnachtsmarkt.de

Chinesischer Turm

Eingebettet zwischen Wiesen und Bäumen dreht hier ein nostalgisches Karussell seine Kreise. Die Fahrt in einer Pferdekutsche macht den Besuch vor allem bei Schnee zu einem Wintermärchen.

-Öffnungszeiten: 28. November bis 23. Dezember am Chinesischen Turm. Montag bis Freitag 12 bis 20.30 Uhr, Samstag und Sonntag 11 bis 20.30 Uhr. Mehr Informationen unter www. chinesischer-turm.de

Harlaching

26. November bis 23. Dezember am Tiroler Platz. Donnerstag bis Sonntag von 13 bis 20 Uhr.

Pasing

Jedes Wochenende vom 28. November bis 20. Dezember am Schererplatz vor der Kirche Maria Schutz von 13 bis 19.30 Uhr. Mehr Informationen unter www.pasinger-christkindlmarkt.de

Neuaubing

28. November bis 24. Dezember, Bodenseestraße 207. Montags bis samstags von 10 bis18 Uhr, am 24. Dezember von 10 bis 14 Uhr.

Ramersdorf

2. bis 23. Dezember rund um die Kirche, Aribonenstraße 6 -12. Montag bis Freitag 15 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag 12 bis 20 Uhr. Mehr Informationen unter www. buergerverein-ramersdorf.de

Rosarote Weihnachten

An „Pink Christmas“ ist alles außergewöhnlich. Mit farbenfrohem Weihnachtsambiente präsentiert sich die Schwulen- und Lesbenszene Münchens. Pink ist auch das Unterhaltungsprogramm: Täglich ab 19 Uhr gibts erstklassige Musik, Kabarett und Travestie.

-Öffnungszeiten: 4. bis 20. Dezember am Stephansplatz, Montag bis Donnerstag 16 bis 22 Uhr, Freitag bis Sonntag 12 bis 22 Uhr. Mehr Informationen unter www.pink-christmas.de

Winter-Tollwood

Vom 25. November bis 31. Dezember auf der Theresienwiese; Markt der Ideen bis zum 23. Dezember, Montag bis Freitag 14 bis 1 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertags von 11 bis 1 Uhr. Nähere Informationen im Internet unter www.tollwood.de

Feuerzangenbowle

Vom 11. Dezember bis 6. Januar am Isartor. Täglich von 11 bis 22 Uhr, am 24. Dezember bis 14 Uhr, Silvester bis 3 Uhr. Mehr Informationen unter www.muenchner-feuerzangenbowle.de

Weitere Märkte und Veranstaltungen

Christkindlmarkt am Mangfallplatz

27. bis 29. November, Freitag 16 bis 21 Uhr. Samstag 11 bis 21 Uhr, Sonntag 11 bis 20 Uhr.

27. bis 29. November, Zenettistraße 46. Freitag 18 bis 22 Uhr, Samstag 14 bis 21 Uhr, Sonntag 10 bis 18 Uhr.

Christkindlmarkt und Krippeausstellung St. Michael in Perlach

28. November von 14 bis 19 Uhr, 29. November von 11.45 bis 18 Uhr, Pflanzeltplatz 1.

Laimer Adventdult

28. und 29. November, Agnes-Bernauer-Str. 97, 13 bis 20 Uhr.

Weihnachtsmarkt des christlichen Vereins junger Menschen (CVJM)

28. und 29. November, Landwehrstr. 13. Samstag 10 bis 18 Uhr, Sonntag 10 bis 17 Uhr.

Truderinger Christkindlmarkt

28. und 29. November, 10 bis 18 Uhr, Kulturzentrum Trudering, Wasserburger Landstr. 32.

Weihnachtsmarkt in Milbertshofen

29. November, 11 bis 15 Uhr, Keferloherstraße.

Blutenburger Weihnacht

3. bis 6. Dezember im Schloss Blutenburg, Seldweg 15.

Donnerstag 16 bis 20 Uhr, Freitag 13 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag 11 bis 19 Uhr. Mehr Informationen unter www.blutenburgverein.de

Christbaumschmücken auf dem Hans-Mielich-Platz

Weihnachtmarkt am 4. Dezember zwischen 14 und 21 Uhr. Ein kleiner Kunstmarkt und ein Rahmenprogramm mit Musik und Tanz rahmen das Stadtteilfest ein.

Krippenausstellung im Zehentstadel

4. bis 6. Dezember am Zehentstadelweg, Obermenzing, gegenüber Schloss Blutenburg. Freitag 16 bis 19.30 Uhr, Samstag und Sonntag 11 bis 19.30 Uhr.

Neu-Aubinger Christkindlmarkt

5. Dezember auf dem Gößweinsteinplatz, 13 bis 18 Uhr.

Sollner Christkindlmarkt

5. Dezember von 13 bis 20 Uhr auf dem Fellererplatz.

Haderner Christkindlmarkt 5. Dezember 14 bis 20 Uhr und 6. Dezember 11 bis 18.30 Uhr auf dem Canisiusplatz.

Weihnachtsmarkt der Pfarrei St. Markus in Neuaubing

5. Dezember von 15 bis 22 Uhr und 06. Dezember von 11 bis 15 Uhr in der Wiesenfelserstraße 49.

Weihnachtsmarkt der Kinder- und Jugendfarm München

Am 05. Dezember in der Wiesenfelserstraße 59 von 14 bis 17 Uhr.

Christkindlmarkt Feldmoching

12. und 13. Dezember, Mehrzweckhalle Georg-Zech-Allee 17. Samstag 13 bis 18.30 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr. Infos: www.feldmoching.com.

Claudia Haus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Die Krebsneuerkrankungen steigen mit jedem Jahr. Doch manche sind, wenn sie früh erkannt werden, erfolgreich zu behandeln. Achten Sie daher auf folgende Warnzeichen.
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Eine Frau wacht eines Tages auf und kann ihren Mund nicht mehr öffnen. Fünf Jahre lang muss sie durch die Hölle gehen – und erlebt keinen Tag ohne Schmerzen.
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Investment-Größe wettert: Bitcoin ist "Müll"
Immer mehr Negativstimmen erheben sich gegen den Bitcoin. Erst der Chef einer US-Großbank, nun ein mächtiger Investor. Haben sie am Ende Recht mit ihrer Kritik?
Investment-Größe wettert: Bitcoin ist "Müll"
18-jähriger Bitcoin-Millionär sagt DAS voraus
Der erst 18-jährige Erik Finman ist durch Bitcoin Millionär geworden. Nun gibt er eine Prognose für die Kryptowährung ab - und die ist wirklich erstaunlich.
18-jähriger Bitcoin-Millionär sagt DAS voraus

Kommentare