+
Der Schwabinger Weihnachtsmarkt an der Münchner Freiheit ist als bunter Künstler- und Kreativmarkt bekannt.

Schwabinger Weihnachtsmarkt

Selbstgefertigte Kunstobjekte und kunsthandwerkliche Erzeugnisse, vielfältige kulinarische Genüsse, die jährliche Kunstausstellung im Zelt und vieles mehr gibt es beim Schwabinger Weihnachtsmarkt an der Münchner Freiheit zu bewundern.

Der Schwabinger Weihnachtsmarkt an der Münchner Freiheit ist als bunter Künstler- und Kreativmarkt bekannt. Maler, Bildhauer und Kunsthandwerker verkaufen hier ihre Werke, für größere Arbeiten wird dafür sogar ein Kunstzelt aufgebaut. Zwischen den Ständen sind außerdem Skulpturen zu bewundern. Auf einer Freibühne gibt es regelmäßig Kabarett, Performances und Musik. 

Dauer:

26. November bis 24. Dezember

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 12 bis 20.30 Uhr

Samstag und Sonntag von 11 bis 20.30 Uhr

Eröffnung mit Festprogramm am 26. November ab 18 Uhr Heiligabend 11 bis 14 Uhr.

Mehr Informationen

www.schwabingerweihnachtsmarkt.de

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krass: Phosphat bleibt im Döner - obwohl es herzkrank machen kann
Kürzlich bestimmte Brüssel, dass Acrylamid in Pommes und Chips reduziert werden soll. Der Grund dafür: mögliche Krebsgefahr. Doch Phosphate im Döner dürfen bleiben.
Krass: Phosphat bleibt im Döner - obwohl es herzkrank machen kann
Streit um Homöopathie bei Krankenkassen
Obwohl homöopathische Therapien laut großen Studien keine Wirkung besitzen, zahlen viele Krankenkassen sie. Damit müsse Schluss sein, fordern Kritiker.
Streit um Homöopathie bei Krankenkassen
Vorsätze für 2018: Weniger Stress und Handy
Die Wünsche für das neue Jahr ähneln denen vergangener Jahre: Weniger Stress erhoffen sich viele. Vor allem Jüngere denken dabei an ihr Handy und wünschen sich mehr …
Vorsätze für 2018: Weniger Stress und Handy
Mehr als 20 000 Babys jährlich nach künstlicher Befruchtung
Unerfüllter Kinderwunsch. Immer öfter klappt es in Deutschland dann doch: mit Hilfe einer künstlichen Befruchtung.
Mehr als 20 000 Babys jährlich nach künstlicher Befruchtung

Kommentare