Christkindlmarkt Rosenheim

Rosenheim - Besucher erwartet in Rosenheim ein traditioneller, voralpenländischer Christkindlmarkt. Es gibt einige neue Stände unter den 49 Buden, eine große Eislaufbahn, Pferdekutschenfahrten für Kinder sowie ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm.

Außerdem finden weihnachtliche Konzerte und Meditationen in den Rosenheimer Kirchen statt. Neben der Eislaufbahn steht auch eine Fläche zum Eisstockschießen zur Verfügung. Kleine Besucher können Knusperhäuschen bauen, Erwachsene können sich beim "Buchbinder Wanninger" unterhalten lassen. 

Das ganze Programm finden Sie auf der Website des Veranstalters (Link siehe unten).

Dauer:

26. November bis 24. Dezember

Öffnungszeiten:

täglich von 10.30 bis 20 Uhr

Mittwochs Familientag: Großes Wiggerl-Gewinnspiel

Mehr Informationen

www.christkindlmarkt-rosenheim.de

Quelle: tz

Rubriklistenbild: © Schlaf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Familien müssen Planschbecken abbauen - damit Einbrecher nicht darin ertrinken
Familien im englischen Kent sollen ihr gemeinsames Planschbecken im Garten abbauen - angeblich weil Eindringlinge darin ertrinken könnten. Hier die Geschichte.
Familien müssen Planschbecken abbauen - damit Einbrecher nicht darin ertrinken
Ranking: In diesen Konzernen arbeiten die glücklichsten Mitarbeiter
Sie suchen einen neuen Job? Dann werfen Sie doch einen Blick auf diese DAX-Unternehmen: Hier sollen die Mitarbeiter so richtig zufrieden sein.
Ranking: In diesen Konzernen arbeiten die glücklichsten Mitarbeiter
Haben Sie diese Zwei-Euro-Münze? Dann könnten Sie 25.000 Euro verdienen
Münz-Fehlprägungen sind bei Sammlern und Händlern heiß begehrt. So erhofft sich auch dieser Ebay-Händler den Wurf seines Lebens - mit einer Zwei-Euro-Münze der …
Haben Sie diese Zwei-Euro-Münze? Dann könnten Sie 25.000 Euro verdienen
Checken Sie Ihren Geldbeutel: Falsche 2-Euro-Münze im Umlauf
Sie sind sich zum Verwechseln ähnlich: Vorsicht - eine ausländische Währung ist im Umlauf und macht der Zwei-Euro-Münze jetzt Konkurrenz.
Checken Sie Ihren Geldbeutel: Falsche 2-Euro-Münze im Umlauf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.