Freisinger Weihnachtsmarkt

Freising - Durch neue Ideen und liebevolle Detailarbeit in den letzten Jahren wurde aus dem Freisinger Weihnachtsmarkt ein kulturelles Highlight in der Vorweihnachtszeit. Er lockt unter anderem auch mit herzhaften Genüssen und süßen Spezialitäten.

Der "Freisinger Advent" - wie der Weihnachtsmarkt in der Stadt heißt - möchte weder ein liebloser Christkindlmarkt ohne Charakter noch ein Touristennepp sein. Vielmehr soll hier die ursprüngliche Intention der weihnachtlichen Genüsse und die vorweihnachtliche Einstimmung auf den Heiligen Abend bewarht werden. Es gilt also das Motto "lieber Klasse als Masse" - auch bei den feilgebotenen Waren an den Ständen.

Besonders schön: Über 150 echte Tannenbäume dienen als Dekoration. Außerdem sorgen Holzstapel und -stämme, Rindenmulch am Boden und flackernde Kerzen an allen Hütten für ein einmaliges Ambiente auf dem Markt.

Welche Höhepunkte das Rahmenprogramm bietet, können Sie auf der Website des Veranstalters (Link siehe unten) nachlesen.

Dauer:

26. November bis 22. Dezember

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag und sonntags von 11 bis 21 Uhr

Freitag von 11 bis 22 Uhr

Samstag von 10 bis 22 Uhr

Mehr Informationen

www.freisinger-advent.de

Quelle: tz

Rubriklistenbild: © Schlaf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bewegend: Braut trifft auf Mann, der Herz ihres Sohnes trägt
Becky Turney feiert nicht nur Hochzeit, sondern erlebt die Überraschung ihres Lebens: Sie begegnet dem Mann, der das Herz ihres toten Sohnes trägt.
Bewegend: Braut trifft auf Mann, der Herz ihres Sohnes trägt
Bargeld am Ende: Zahlen wir schon 2018 alles nur noch mit Karte?
Die Breze beim Bäcker, die Zugfahrkarte oder der Cocktail an der Bar: Zahlen wir bald alles nur noch mit Plastikgeld? Und könnte es 2018 schon soweit sein?
Bargeld am Ende: Zahlen wir schon 2018 alles nur noch mit Karte?
Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun
Ordnung ist das halbe Leben: Wer täglich ein bisschen aufräumt und sauber macht, hat mehr Zeit für die schönen Dinge. Probieren Sie es aus!
Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun
Deshalb sollten Sie Eier nicht mehr kochen
Eier kochen gehört zum Standardrepertoire. Es gibt aber gute Gründe, die weißen Nährstoffbomben nicht mehr so zuzubereiten. Wir verraten Ihnen, wie es besser geht.
Deshalb sollten Sie Eier nicht mehr kochen

Kommentare